17.07.2011, 17:48 Uhr

KEINE PUNKTE ZUM AUFTAKT IN SALZBURG

Keine Punkte zum Auftakt in Salzburg

Abhaken und einen neuen Anlauf nehmen, das muss jetzt die Devise des FK Austria Wien sein. Die Veilchen holten sich zum Auftakt der neuen Bundesliga-Saison ein blaues Auge in Salzburg, verloren nach Achtlosigkeiten in der Defensive mit 0:2.

 

Das letzte Spiel der vergangenen Saison war zugleich das erste der neuen, und wie schon am 25. Mai in Wien war es größtenteils auch diesmal ein Duell auf Messers Schneide. Beide Mannschaften predigen Offensivfußball, dementsprechend im Vorwärtsgang ging es auch von rechts nach links und umgekehrt.

 

Violett versuchte es mit derselben Aufstellung wie schon beim erfolgreichen 3:0 am Donnerstag in der Europa League in Montenegro, dasselbe Ergebnis war im Bullenstall aber freilich nie zu erwarten, Salzburg ist doch ein ganz anderes Kaliber als Rudar Pljevlja.

 

Aber auch gegen den Vizemeister stimmte das Resultat für lange Zeit. Obwohl die Hausherren vor 12.300 Besuchern die besseren Torchancen hatten (Alan/16. 22.; Jantscher/36.; Pasanen Abseitstor/40.; Lindgren/40.), die Austria nur durch einen schwachen Barazite-Schuss auffällig wurde (23.). Doch sie gewannen eine Stunde lang mehr Zweikämpfe und konnten den Gegner deswegen immer gut in Schach halten.

 

Beim Doppelschlag gelang das leider nicht, fehlte auch die richtige Abstimmung. Beim 1:0 konnte Jantscher nach einem weiten Pasanen-Pass der gesamten Viererkette entwischen (64.), beim 2:0 blieb Klein am rechten Flügel gegen Jantscher nur das Nachsehen, die Flanke setzte Alan ungehindert per Kopf ins Netz (66.).  

 

Das war natürlich die Vorentscheidung in dieser 1. Runde. Die Austria probierte zwar nochmals das Steuer herum zu reißen, hatte in Wahrheit aber keine zwingenden Chancen mehr. Damit kassierten die Veilchen die erste Niederlage in Salzburg seit exakt zwei Jahren.

 

RB Salzburg: Gustafsson; Schwegler, Pasanen, Hinteregger (46., Sekagya), Svento; Lindgren (84., Hierländer); Jantscher (74., Eduardo), Cziommer, Leitgeb, Zarate; Alan.

 

FK Austria Wien: P. Grünald; Klein, Rogulj, Ortlechner, Leovac (65., Hlinka); Stankovic (77., Gorgon), Junuzovic, Suttner, Liendl (70., Jun); Barazite; Linz.

 

Gelb: Cziommer; Ortlechner, Leovac, Junuzovic.

 

Tore: Jantscher (64.), Alan (66.).

 

SR Gangl; 12.300

Tabelle
Pl. Mannschaft Spiele Pkt
1. FC Red Bull Salzburg 26 56
2. CASHPOINT SCR Altach 26 49
3. FK Austria Wien 26 47
4. SK Puntigamer Sturm Graz 26 45
5. FC Flyeralarm Admira 26 33
6. RZ Pellets WAC 26 32
7. SK Rapid Wien 26 30
8. SKN St. Pölten 26 27
9. SV Mattersburg 26 24
10. SV Guntamatic Ried 26 23
» zur Gesamttabelle