01.04.2011, 13:15 Uhr

KARL DAXBACHER: „WIR WOLLEN GEGEN KAPFENBERG UNBEDINGT GEWINNEN!“

Karl Daxbacher: „Wir wollen gegen Kapfenberg unbedingt gewinnen!“

Die Länderspielpause ist vorbei, endlich steht wieder die Meisterschaft auf dem Programm! Die Wiener Austria trifft in der Doppelrunde diesen Samstag ab 18:30 Uhr auf Kapfenberg, ehe eine Woche später dann das Gastspiel in der Steiermark ansteht. Für Austria-Trainer Karl Daxbacher ist die Ausgangsposition klar: „Wir möchten diese drei Punkte unbedingt einfahren.“


Gerade aber auch aufgrund der knappen Tabellensituation, gilt es, so Daxbacher, sich nicht zu weit aus dem Fenster zu lehnen: „Sicher, wer nach 27 Runden wie wir vorne steht, dem ist auch zuzutrauen nach 36 Spielen an der Spitze zu sein, aber es kann auch in die andere Richtung sehr flott gehen. Mit einer Schwächeperiode kann man in der Tabelle sehr schnell zurückfallen. Das Beispiel Ried zeigt das. Zum Start ins Frühjahr lagen sie fünf Punkte voran, jetzt schon vier Punkte hinter Platz eins, obwohl sie gar keine schlechten Leistungen gezeigt und mitunter knapp verloren haben.“


Dass die Veilchen in den kommenden zwei Partien gegen Kapfenberg spielen, während Sturm und die Hütteldorfer im direkten Duell aufeinander treffen, sieht Daxbacher nicht als Vorteil: „Jeder muss noch einmal gegen jeden ran, insofern sind das alles nur hypothetische Rechenspiele. Sicher wäre für uns eine Siegesserie gerade in dieser Phase viel wert, aber so weit sind wir noch lange nicht.“


Die Stimmung in der Mannschaft ist für den violetten Chefcoach auf alle Fälle konzentriert und voller Tatendrang: „Die Spieler glauben an den Meistertitel, nur müssen wir dafür auch die entsprechenden Leistungen am Platz zeigen. Wir haben das Selbstvertrauen, sind die bessere Mannschaft und wollen und werden Kapfenberg am Samstag hoffentlich schlagen!“


Die äußeren Bedingungen könnten für dieses wichtige Match kaum bessere sein. Mehr als 20 Grad und zeitweise Sonnenschein versprechen einen idealen Rahmen. Bereits im Vorverkauf wurden fast 8.000 Karten abgesetzt, einem violetten Fußballfest steht also nichts mehr im Weg.

 

 

 

Weitere Informationen zum Match gegen Kapfenberg:
 

Verletzte, gesperrte oder gefährdete Spieler
Verletzt fehlen Marin Leovac (Muskelfasereinriss) und Peter Hlinka (Achillessehnenprobleme), nach der nächsten gelben Karte gesperrt wären Zlatko Junuzovic, Julian Baumgartlinger sowie der verletzte Peter Hlinka. Fraglich sind Nacer Barazite (war krank) und Zlatko Junuzovic (Bluterguss im Sprunggelenk).

 

Karten-Vorverkauf
Karten gibt es am Freitag bis 18 Uhr im MEGASTORE der GENERALI-Arena oder im GET VIOLETT Fanshop in der Praterstraße 59. In beiden Shops auch am Samstag von 9 bis 13 Uhr, die Kassen beim Stadion öffnen um 15:30 Uhr.

 

Infos zu Parkmöglichkeiten
1.) WIG-Parkplatz: Jeder Besucher kann sein Auto auf dem WIG-Parkplatz in der Filmteichstraße (Haltestelle des 68A), 10. Bezirk (5 Auto-Minuten vom Stadion entfernt) abstellen, von dort werden ab 90 Minuten vor dem Spielbeginn im 15-Minuten-Takt Shuttle-Busse alle Besucher zum Stadion bringen.

 

Zurück vom Stadion zum Parkplatz gehen die ersten Busse direkt nach Spielende, geführt wird der Shuttle-Dienst bis 90 Minuten nach dem Schlusspfiff (ebenfalls im 15-Minuten-Takt). Der Shuttle-Bus wird vom FK Austria Wien als zusätzliche Serviceleistung finanziert und ist somit für alle Stadionbesucher GRATIS!


Ein Überblick über die besten öffentlichen Verkehrsanbindungen rund um die GENERALI-Arena:
Linie                    Haltestelle                                                  Von / Zu
68 A                     Theodor-Sickel-Gasse                            U1
15 A                     Neulandschule/Fischhofgasse             67, U6 & U3
67                        Altes Landgut                                            U1
FAK-Shuttle        Schwarzerweg (GENERALI-Arena)                Parkplatz Filmteichstraße

 

 

Knapp 600 Kinder bei der Schulaktion
Die Wiener Austria freut sich, weiterhin die bewährte violette Schulaktion anbieten zu können! Das Spiel gegen Kapfenberg bildet den Frühjahrs-Auftakt und ist mit knapp 600 Kindern bereits sehr gut gebucht.

 

Weitere Termine stehen zur Auswahl:
16.04. 2011, FK Austria Wien - SV Mattersburg*
14.05. 2011, FK Austria Wien - Innsbruck*
(*TERMIN-VERSCHIEBUNGEN AUFGRUND VON TV-ÜBERTRAGUNGEN MÖGLICH!)

Und natürlich gibt es auch weiterhin das bewährte MEISTER KLASSE-Programm
- Freier Eintritt für eine Gruppe von mind. 11 SchülerInnen + Begleitperson
- Gratis-Snack
- Super-Leo-Torwand-Gewinnspiel
- Die tolle Stimmung bei einem Austria-Heimspiel erleben

 

Mit der Schulaktion möchte die Wiener Austria Kinder und Jugendliche für den Volkssport Fußball begeistern und Lust auf eigene sportliche Betätigung machen. Auch der Trend zum Live-Erlebnis „Fußball als Event für die ganze Familie“ soll dadurch verstärkt und wieder zu einem Fixpunkt im Freizeit-Stundenplan gemacht werden.

 

Die Austria dankt für die Unterstützung der VIOLETTE MEISTER KLASSE durch:
Raiffeisen
Stadtschulrat für Wien

Was muss man tun, um dabei sein zu können?
Einfach ONLINE das Reservierungsformular ausfüllen und an die Austria senden!

 

 

TOTO-Aktion beim Spiel gegen die Kapfenberger
Toto spielen, spannende Spiele live im Stadion verfolgen und mit etwas Glück in der Matchpause 100,- Euro in bar gewinnen - die Toto Fan Runden der Fußball-Bundesliga machen’s beim Heimspiel der Austria gegen den SV Kapfenberg möglich:

 

Im Rahmen der Toto Fan Runden in der laufenden Frühjahrsmeisterschaft werden insgesamt 20 Spiele der tipp3-Bundesliga powered by T-Mobile und der „Heute für Morgen“ Ersten Liga ausgewählt und den Fußballfans als Toto Fan Spiele angeboten.

Die Fans kommen jeweils bei einem Heimspiel ihres Vereins aus der tipp3-Bundesliga powered by T-Mobile und der „Heute für Morgen“ Ersten Liga in den Genuss der Toto Fan Aktion. Bei jedem Toto Fan Spiel warten eine Toto Eintrittskartenaktion, Toto Gratistipps und ein attraktives Pausengewinnspiel auf die Fußballfans.

 

Die Eintrittskartenaktion - „Mit einer Toto Quittung zum Match“
Schwerpunkt der Toto Fan Runden ist die Eintrittskartenaktion, wo es heißt: „Gegen Vorweis einer Toto Quittung erhält man eine Eintrittskarte“. Karte sind an den Kassen SÜD/WEST erhältlich.


Aber Achtung! Das Kontingent ist limitiert. Bei den Spielen der tipp3-Bundesliga powered by T-Mobile gibt es jeweils 500 Eintrittskarten. Insgesamt warten im Frühjahr auf die Toto Matchbesucher somit 6.500 Eintrittskarten! Jeder Matchbesucher, der die Toto Eintrittskartenaktion nutzt, erhält zusätzlich einen Toto Gratistipp und ein Toto Sitzkissen als Geschenk.

 

Toto Fußball-Kegeln in der Pause
Als neue Attraktion bietet Toto in den Spielpausen aller Fanspiele das Toto Fußball-Kegeln an. Vor Spielbeginn werden 50 Toto Bälle ins Publikum geschossen, zum Pausengewinnspiel treten jene 5 Matchbesucher an, die einen markierten Toto Ball fangen. In der Spielpause versuchen diese ausgewählten Fans dann, von der Fünfmeterlinie aus die 6 Toto Kegeln (1 Meter hoch) zu treffen, die im Dreieck auf der Torlinie platziert sind. Der Schütze mit den meisten umgeschossenen Toto Kegeln gewinnt 100,- Euro in bar. Als Trostpreis warten sportliche Toto-Kappen auf die Teilnehmer.

Tabelle
Pl. Mannschaft Spiele Pkt
1. SK Puntigamer Sturm Graz 18 36
2. CASHPOINT SCR Altach 18 36
3. FC Red Bull Salzburg 18 34
4. FK Austria Wien 18 34
5. SK Rapid Wien 18 24
6. RZ Pellets WAC 18 22
7. FC Admira Wacker Mödling 18 22
8. SV Guntamatic Ried 18 20
9. SKN St. Pölten 18 14
10. SV Mattersburg 18 11
» zur Gesamttabelle