03.06.2011, 13:30 Uhr

JULIAN BAUMGARTLINGER: „GEGEN DEUTSCHLAND ZU SPIELEN IST DAS GRÖßTE!“

Julian Baumgartlinger: „Gegen Deutschland zu spielen ist das Größte!“

Heute Abend geht es für Österreich in der EM-Qualifikation im ewig jungen Schlager gegen Deutschland. Wenige Stunden vor dem Anpfiff gab unser ÖFB-Teamspieler Julian Baumgartlinger der Austria-Fangemeinde noch einen letzten Stimmungsbericht von der Nationalmannschaft.


Nach fast 50 Pflichtspielen in dieser Saison bereitete sich der violette Mittelfeldmotor gemeinsam mit  Zlatko Junuzovic, Manuel Ortlechner und Florian Klein und seinen Nationalteamkollegen in Bad Tatzmannsdorf seit mehr als einer Woche auf den heutigen Kracher vor. „Wir konnten zunächst eingehend regenerieren und haben wirklich gut gearbeitet." Intensive Trainingseinheiten, reichlich Taktik und auch eingehendes Videostudium standen seither auf dem Programm, ehe es am Mittwoch Richtung Wien ging.


Gerade für Julian Baumgartlinger ist das Match heute keine alltägliches Spiel: „Eigentlich gibt es nichts Größeres, als mit der österreichischen Nationalmannschaft gegen Deutschland aufzulaufen. Für mich kommt noch dazu, dass ich einen entscheidenden Teil meiner Jugend und Ausbildung, insgesamt mehr als acht Jahre, in Deutschland verbracht habe. Die Brisanz ist gewaltig und genau mit dieser positiven Anspannung und Entschlossenheit werden wir heute auch in das Match gehen.“


Auch während der vergangenen Tage war für ihn deutlich zu spüren, dass keine alltägliche Partie auf dem Programm steht: „Gerade dafür, dass wir eine sehr lange Saison hinter uns haben, war die Spannung und Trainingsintensität enorm. Wir hatten tolle Bedingungen, die Stimmung ist gut und jeder der heute am Platz steht, wird garantiert alles geben.“


Der weitere Fahrplan am Freitag bis zum Anpfiff: In diesen Minuten absolviert die Mannschaft eine letzte leichte Einheit, nach dem Mittagessen und einer kurzen Ruhepause bricht die Mannschaft dann Richtung Stadion auf, wo sie gegen 18:30 eintreffen wird.


Neben dem violetten ÖFB-Quartett sind noch einige weitere violetten Youngsters der Kampfmannschaft im Einsatz. Heinz Lindner und Dario Tadic die diese Woche bereits beim U21-Länderspiel in Dänemark (1:2) zum Einsatz kamen, treffen heute ab Abend in Faro auf Portugal. Nicht weit von dort entfernt trainieren derzeit dazu noch Emir Dilaver und die beiden Jungveilchen David Oberortner und Lukas Rotpuller mit der U20-Nationalmannschaft für die anstehende WM in Kolumbien. Eines haben heute alle gemeinsam, wenn sie Österreich gegen Deutschland am Abend kräftig die Daumen drücken!

Tabelle
Pl. Mannschaft Spiele Pkt
1. CASHPOINT SCR Altach 18 36
2. FC Red Bull Salzburg 18 34
3. FK Austria Wien 18 34
4. SK Puntigamer Sturm Graz 17 33
5. SK Rapid Wien 18 24
6. RZ Pellets WAC 17 22
7. FC Admira Wacker Mödling 18 22
8. SV Guntamatic Ried 18 20
9. SKN St. Pölten 18 14
10. SV Mattersburg 18 11
» zur Gesamttabelle