17.11.2011, 10:01 Uhr

JUBILÄUMSGALA: TIBOR NYILASI SCHICKT EINEN SEHR PERSÖNLICHEN BRIEF

Jubiläumsgala: Tibor Nyilasi schickt einen sehr persönlichen Brief

Tibor Nyilasi gilt als einer der besten Stürmer seiner Epoche. Wenn es seine Zeit zulässt, besucht er in regelmäßigen Abständen Heimspiele des FK Austria Wien. Auch bei der Jubiläumsshow am Sonntag wäre der Ungar mit der eingebauten Torgarantie liebend gerne als Ehrengast in die Wiener Stadthalle gekommen, leider muss er aus beruflichen Gründen aber passen. Wir präsentieren allen Lesern von www.fk-austria.at den liebenswerten Brief des Goleadors im Ruhestand, bei dem man seine tiefe Verbundenheit zu den Violetten nach wie vor sehr gut spürt.

 

 

 

Herr Wolfgang Katzian
Präsident
FK Austria Wien                                                          Budapest, 11.11.2011.


Sehr geehrter Herr Präsident

 

Vielen herzlichen Dank für lhre freundliche Einladung die ich leider wegen meinen
Sport-Fernsehen Verpflichtungen nicht erfüllen kann und deswegen bei Ihrer
Grossveranstaltung leider nicht teilnehmen kann.

 

Meine herzlichen und aufrichtigen Glückwünsche zu Ihrem 100-jähriges Bestehen.
1983-88 war die schönste Zeit meines Lebens, in dem Zeitraum, wenn ich ein
aktives Mitglied des FK Austria war. Ich bin natürlich glücklich und stolz, ein Mitglied
der Austria Familie zu sein.

 

Ich danke lhnen nochmals für das Andenken an mir bei diesem herausragenden
Ereignis.

 

Ich danke lhnen auch für lhre Gastfreundschaft was ich manchmal als Fan zu
genießen kann. Ich würde gerne diese Freundschaft weiterhin aufrecht behalten.

Herzlichen Glückwunsch zum 100. Geburtstag. Ich wünsche lhnen weiterhin viel
Erfolg von Herr Markus Kraetschmer, Herr Thomas Parits und Herr Wolfgang
Katzian geführten grossartigen Klub.

 

 

Mit violetten Grüssen,
Tibor Nyilasi
Ehemaliger Austria Spieler

 

 

Tabelle
Pl. Mannschaft Spiele Pkt
1. SK Puntigamer Sturm Graz 18 36
2. CASHPOINT SCR Altach 18 36
3. FC Red Bull Salzburg 18 34
4. FK Austria Wien 18 34
5. SK Rapid Wien 18 24
6. RZ Pellets WAC 18 22
7. FC Admira Wacker Mödling 18 22
8. SV Guntamatic Ried 18 20
9. SKN St. Pölten 18 14
10. SV Mattersburg 18 11
» zur Gesamttabelle