19.09.2011, 14:00 Uhr

IVICA VASTIC VOR CUP-SCHLAGER: „WIR MÜSSEN ANS LIMIT GEHEN!“

Ivica Vastic vor Cup-Schlager: „Wir müssen ans Limit gehen!“

Bereits am Dienstag treffen die Austria Amateure in der zweiten Runde des ÖFB-Cup in der Generali Arena auf den Bundesliga-Absteiger LASK (19 Uhr). Mit dem 5:1-Kantersieg zuletzt gegen Schwechat in der Regionalliga Ost haben sich die jungen Violetten für diesen Kracher schon einmal warm geschossen.


Trainer Ivica Vastic konnte der Partie nach anfänglichen Problemen viel Positives abgewinnen: „In der ersten Hälfte ist noch nicht allzu viel aufgegangen. Nach der Pause lief es aber dann um einiges besser und wir haben mit einigen schönen Aktionen auch die nötigen Tore erzielt.“


Gegen den derzeit Drittplazierten der Ersten Liga, der vergangene Runde im Derby gegen Blau Weiß Linz ein 1:1 erreichte, erwartet sich der Coach der Jungveilchen aber ein anderes Match: „Auf uns wartet ein sehr stabiles und gutes Team, das in der Liga bisher konstant starke Leistungen gezeigt hat. Es wird eine tolle Herausforderung für uns, eine weiter Überraschung ist möglich.“


Für ihn persönlich ist dieses Spiel auch kein alltägliches, wie der Ex-Kapitän der Linzer Athletiker verrät: „Ich habe dort fünf wunderbare Jahre verbracht und freue mich auf einige bekannte Gesichter.“ Die Ausgangslage ist für Vastic klar: „Der LASK ist Favorit. Trotzdem erwarte ich mir bis zum Schluss ein sehr spannendes Match, in dem wir ans Limit gehen müssen. Dann werden wir sehen was möglich ist.“

 

>>> Die Kampfmannschaft hat erst am Mittwoch beim SV Allerheiligen ihren Cup-Auftritt (19 Uhr), die Adresse lautet: Stadion Allerheiligen, 8412 Allerheiligen bei Wildon Nr. 278.


Tabelle
Pl. Mannschaft Spiele Pkt
1. SK Puntigamer Sturm Graz 9 22
2. FC Red Bull Salzburg 9 18
3. SK Rapid Wien 9 16
4. CASHPOINT SCR Altach 9 16
5. FK Austria Wien 9 13
6. SV Guntamatic Ried 9 11
7. RZ Pellets WAC 9 9
8. FC Admira Wacker Mödling 9 9
9. SKN St. Pölten 9 6
10. SV Mattersburg 9 5
» zur Gesamttabelle