21.12.2011, 09:30 Uhr

IM FRÜHLING 2012 LIVE DABEI - MIT DEM VIOLETTEN FRÜHJAHRS-ABO!

Im Frühling 2012 live dabei - mit dem violetten Frühjahrs-Abo!

Wer sich immer schon ein Austria-Abo zulegen wollte, hat derzeit mit dem violetten Frühjahrsabo eine tolle Möglichkeit mehr, alle Vorteile auszukosten. Die Austria-Dauerkarte zahlt sich aus - folgende fünf Volltreffer sind jedem sicher, der sich für eine Frühjahrssaison in VIOLETT entscheidet:


1:0 für Abobesitzer
- Kein Zittern bei ausverkauftem Haus! Du hast bei jedem Bundesliga-Heimspiel, insbesondere bei ausverkauften Spitzen-Partien, deinen Fixplatz in der Generali-Arena!


2:0 für Abobesitzer
- Kein Warten an der Tages-Kassa! Deine Abo-Karte gilt für die gesamte Frühjahrssaison!

 

3:0 für Abobesitzer
- Es zahlt sich aus! Du siehst 9 Heimspiele live – bezahlst aber im günstigsten Fall nur 4! Mehr als 60 % Preisersparnis gegenüber Einzeltickets*!

 
4:0 für Abobesitzer
- Sonderbehandlung im Vorverkauf! Du genießt ein Ticket-Vorkaufsrecht im Europacup und bei anderen internationalen Topspielen!


 5:0 für Abobesitzer
- Kein Anreise-Stress! Das Abo berechtigt an Heimspieltagen zur Kostenlosen An- und Abfahrt zum Stadion mit den Wiener Linien!


* je nach gewählter Preiskategorie und bei Mitgliedschaft

 

 

Die Frühjahrsabo-Preise im Detail:

 

OST**
Vollpreis € 90,-         Vollpreis/MG € 81,- 


Nord
Vollpreis € 134,-      Vollpreis/MG € 120,60,- 
Ermäßigt € 90,-        Ermäßigt/MG € 81,- 
Kind € 48,-                 Kind/MG € 43,20,- 


Süd/unten
Vollpreis € 150,-     Vollpreis/MG € 135,-
Ermäßigt € 100,-       Ermäßigt/MG € 90,-
Kind € 55,-                Kind/MG € 49,50,-


Süd/oben
Vollpreis € 184,-     Vollpreis/Mitglied € 165,60,-
Ermäßigt € 120,-     Ermäßigt/MG € 108,-
Kind € 63,-                Kind/MG € 56,70,-

 

**Nur mit Austria-ID erhältlich

Tabelle
Pl. Mannschaft Spiele Pkt
1. FC Red Bull Salzburg 11 31
2. SKN St. Pölten 11 21
3. LASK 11 21
4. FK Austria Wien 11 17
5. RZ Pellets WAC 11 15
6. SK Puntigamer Sturm Graz 11 14
7. SV Mattersburg 11 13
8. TSV Prolactal Hartberg 11 12
9. SK Rapid Wien 11 12
10. FC Wacker Innsbruck 11 10
11. CASHPOINT SCR Altach 11 9
12. FC Flyeralarm Admira 11 9
» zur Gesamttabelle