08.03.2011, 15:45 Uhr

FRISCHES GRÜN FÜR VIOLETT

Frisches Grün für Violett

In der Generali-Arena gibt es bekanntlich nichts Grünes – außer den Rasen. Extra für das Wiener Derby am Sonntag wurde die Spielfläche in den beiden Strafräumen heute nochmals gewechselt. Bahn für Bahn wird das frische Grün seit dem Vormittag verlegt, am Mittwoch ist alles fertig. Beste Bedingungen also für das Duell der Wiener Austria gegen den Erzrivalen.

 

Heinz Lindner wird am Sonntag wieder gaaaaaanz weich von Stange zu Stange fliegen können. Insgesamt an die 100 Quadratmeter wurden von der Firma Zehetbauer angeliefert, erster Härtetest ist am Samstag das Abschlusstraining der Kampfmannschaft.

 

Freilich nicht nur für das Prestigeduell mit Rapid wird das frische Grün aufgerollt, die Veilchen haben auch danach noch fünf Bundesliga-Heimspiele, die nun unter besten Bedingungen stattfinden werden.

 

Der Zeitpunkt jedenfalls war perfekt gewählt. Die gute Witterung garantiert eine sorgenfreie Verlegung der Rasenstücke, das Derby ist gleich ein perfekter Prüfstein für die Zentimeter-Arbeit der „Rasen-Päbste“.

Und grün vor Ärger werden schlussendlich am Abend hoffentlich nur unsere Gäste aus Hütteldorf sein, wenn sie die drei Punkte auf unserem Gras der Generali-Arena vergeblich suchen…

Tabelle
Pl. Mannschaft Spiele Pkt
1. SK Puntigamer Sturm Graz 9 22
2. FC Red Bull Salzburg 9 18
3. SK Rapid Wien 9 16
4. CASHPOINT SCR Altach 9 16
5. FK Austria Wien 9 13
6. SV Guntamatic Ried 9 11
7. RZ Pellets WAC 9 9
8. FC Admira Wacker Mödling 9 9
9. SKN St. Pölten 9 6
10. SV Mattersburg 9 5
» zur Gesamttabelle