03.03.2011, 12:10 Uhr

FACTS UND SCHMANKERL ZUR AUFHOLJAGD GEGEN STURM GRAZ

Facts und Schmankerl zur Aufholjagd gegen Sturm Graz

- Erstmals seit dem 9. Mai 2009 punktete die Wiener Austria in einem Bundesliga-Spiel trotz eines 0:2-Rückstand. Wie damals gab es ein 2:2-Remis gegen Sturm Graz.

 

- Speziell durch die tolle Aufholjagd hatten die Veilchen in allen Statistiken des gestrigen Spitzenspiels die Nase vorne. Deutlich mehr Torschüsse (16:10), ein klares Plus bei den Ecken (8:1) und Flanken (16:5) und fast nur die Hälfte der Foulvergehen (10:19) sprachen für Violett.


- Auch bei den Ballkontakten (61:39 Prozent) sowie der Zweikampfstatistik (57:43 Prozent) ging die Mannschaft von Trainer Karl Daxbacher als besseres Team vom Platz.

 

- Sehr viel frischen Wind brachte am Mittwochabend Tomas Jun. Obwohl erst zehn Minuten nach der Pause eingewechselt, lieferte der Tscheche mit nicht weniger als fünf Torschussvorlagen, die mit Abstand meisten aller Spieler am Platz. Mit dem herausgeholten Elfmeter verbuchte er überdies bereits die neunte Torvorlage in dieser Saison und setzte sich damit in Sachen Assists wieder auf Platz eins der Liga.

 

- Holland-Import Nacer Barazite knallte mit vier Schussversuchen das Leder am öftesten auf das gegnerische Tor.


- Eine toller Performance verzeichnete einmal mehr auch Markus Suttner. Unglaubliche 114 Ballkontakte und 73 Prozent gewonnene Zweikämpfe sichern dem Linksverteidiger in beiden Kategorien den Spitzenwert.

 

- Das Tor zum 2:2-Endstand war eine Co-Produktion der beiden Innenverteidiger: Georg Margreitter flankt, Manuel Ortlechner köpft ein - ein seltenes Schauspiel. Für Margreitter war es die erste Flanke zu einem Tor in der tipp3-Bundesliga powered by T-Mobile überhaupt.

Tabelle
Pl. Mannschaft Spiele Pkt
1. SK Puntigamer Sturm Graz 9 22
2. FC Red Bull Salzburg 9 18
3. SK Rapid Wien 9 16
4. CASHPOINT SCR Altach 9 16
5. FK Austria Wien 9 13
6. SV Guntamatic Ried 9 11
7. RZ Pellets WAC 9 9
8. FC Admira Wacker Mödling 9 9
9. SKN St. Pölten 9 6
10. SV Mattersburg 9 5
» zur Gesamttabelle