16.05.2011, 13:50 Uhr

FACTS & SCHMANKERL ZUM WICHTIGEN 1:0-SIEG ÜBER WACKER INNSBRUCK

Facts & Schmankerl zum wichtigen 1:0-Sieg über Wacker Innsbruck

- Goldtorschütze Tomas Jun erzielte nicht nur den einzigen Treffer am Samstag, sondern zeigte sich mit gleich fünf Versuchen auch für die Hälfte aller violetten Schüsse auf das gegnerische Tor verantwortlich.


- Bester Mann am Platz war dieses Mal aber zweifellos Michael Liendl, der auch immer wieder in die Rolle des Spielgestalters schlüpfte. Mit drei Schussvorlagen und den meisten Ballkontakten (84) holte er bei Violett in beiden Kategorien den Bestwert.


- Erstmals in der aktuellen Saison traf und siegte das Heimteam bei einem Liga-Duell zwischen FK Austria Wien und FC Wacker Innsbruck.


- Zum unglaublichen siebenten Mal blieb die Wiener Austria in dieser Saison bereits ohne eine einzige gelbe Karte in einem Meisterschaftspiel.


- Innsbruck verlor erstmals nach der Winterpause zwei Gastspiele in Folge.


- Die Austria Startelf hatte ein Durchschnittsalter von 27,2 Jahren und war damit die älteste FAK-Startelf in dieser Saison. Über die gesamte Saison liegt das Durchschnittsalter, der von den Veilchen eingesetzten Spieler, noch immer unter 25 Jahren. Die Veilchen stellen nach dem Kapfenberger SV das jüngste Bundesligateam in der Saison 2010/2011.

Tabelle
Pl. Mannschaft Spiele Pkt
1. SK Puntigamer Sturm Graz 9 22
2. FC Red Bull Salzburg 9 18
3. SK Rapid Wien 9 16
4. CASHPOINT SCR Altach 9 16
5. FK Austria Wien 9 13
6. SV Guntamatic Ried 9 11
7. RZ Pellets WAC 9 9
8. FC Admira Wacker Mödling 9 9
9. SKN St. Pölten 9 6
10. SV Mattersburg 9 5
» zur Gesamttabelle