31.03.2011, 09:55 Uhr

DIE WICHTIGSTEN FACTS ZUM NÄCHSTEN GEGNER KAPFENBERG

Die wichtigsten Facts zum nächsten Gegner Kapfenberg

Kapfenberg hat sich bereits vor dem letzten Viertel der Meisterschaft aller Abstiegssorgen entledigt. Mitverantwortlich dafür waren gleich einige starke Gastspiele. Nachfolgend die wichtigsten Zahlen und Fakten zu unserem kommenden Gegner.

 

- Zuletzt zeigte der SV Kapfenberg ansteigende Form. Nach sieben sieglosen Spielen gelang vergangene Runde gegen die SV Ried mit einem 2:1-Erfolg der lang erhoffte Befreiungsschlag.


- Doppelpack-Torschütze war dabei Topscorer Deni Alar. Der Stürmer-Youngster hält damit in der Meisterschaft bereits bei 12 Treffern. Er hat damit beinahe die Hälfte alle Treffer der Truppe von Coach Werner Gregoritsch erzielt. Bester Assistgeber ist Italien-Rückkehrer Dieter Elsneg mit immerhin fünf Vorlagen.


- Auch wenn die Falken als robustes Team gelten, muss das nicht gleichbedeutend mit einem hinteren Rang in der Strafenstatistik sein. Mit erst zwei Platzverweisen belegen sie immerhin Platz fünf in dieser Wertung und lassen damit Mattersburg, Wiener Neustadt, Rapid, den LASK und auch Ried hinter sich. Eisenfuß bei den Falken ist Rückkehrer Dominique Taboga, der es in dieser Saison schon auf neun gelbe Karten gebracht hat.


- Die Auswärtstabelle beweist, dass die Steirer auch in der Fremde nicht zu unterschätzen sind. Mit immerhin schon vier Siegen und beachtlichen 14 Zählern liegt man gleichauf mit dem violetten Stadtrivalen aus Hütteldorf und beispielsweise nur drei Punkte hinter Titelkandidat Salzburg.


- Seit dem Wiederaufstieg von Kapfenberg im Jahr 2008 ging die Austria zu Hause in fünf Spielen bei einem Remis vier Mal als Sieger vom Platz (Torverhältnis 14:5).


 -Das letzte Match gegen die Steirer dürften die Veilchen noch in guter Erinnerung haben. Am 13. November 2010 feierte man einen klaren 5:1-Heimerfolg gegen den KSV. Markus Suttner und Julian Baumgartlinger erzielten in einem starken Finish mit vier Toren in den letzten zehn Minuten ihre ersten Meisterschaftstore für Violett.

 

 

Gesamtbilanz: 32 Spiele / 20 S / 8 U / 4 N – Tore: 70:31
Heimbilanz: 16 Spiele /  13 S / 2 U / 1 N – Tore: 41:13
1. Spiel gegeneinander: 28.10.1951 (2:0)
1. Heimspiel: 27.04.1952 (1:1)

Höchster Sieg: 5:1 (27.08.1961 / 13.11.2010)
Höchster Heimsieg: 5:1 (27.08.1961 / 13.11.2010)
Höchste Niederlage: 2:3 (28.08.1955 / 04.09.1957)
Höchste Heimniederlage: 2:3 (28.08.1955)

Tabelle
Pl. Mannschaft Spiele Pkt
1. SK Puntigamer Sturm Graz 9 22
2. FC Red Bull Salzburg 9 18
3. SK Rapid Wien 9 16
4. CASHPOINT SCR Altach 9 16
5. FK Austria Wien 9 13
6. SV Guntamatic Ried 9 11
7. RZ Pellets WAC 9 9
8. FC Admira Wacker Mödling 9 9
9. SKN St. Pölten 9 6
10. SV Mattersburg 9 5
» zur Gesamttabelle