23.01.2011, 18:07 Uhr

DER FK AUSTRIA WIEN IST GUT IN ANTALYA ANGEKOMMEN

Der FK Austria Wien ist gut in Antalya angekommen

Dieser Sonntag war für den Tross des FK Austria Wien wahrlich ein Sonnentag. Problemloser konnte die Anreise in das zehntägige Trainingslager nach Antalya kaum verlaufen. Ab sofort hat der Coach dort vor allem zwei Ziele im Fadenkreuz: Die Verbesserung beim Torabschluss sowie das schnelle Kurzpassspiel weiterhin forcieren.

 

Freilich stehen ebenso konditionelle und sämtlich andere spielerischen Elemente im Mittelpunkt und das wie es den Anschein macht bei sehr guten äußeren Bedingungen.

 

Auf dem gut zweieinhalb stündigen Austrian-Direktflug von Wien, auf dem übrigens auch die Mattersburger Mannschaft mit an Bord war, war die Stimmung bereits prächtig. Die eingespielten Videos von „Mr. Bean“ zauberten einem Großteil der Passagiere gute Laune ins Gesicht und die wird es bis zum 2. Februar auch brauchen.

 

Täglich zwei Einheiten (um 09:30 und 15:30 Uhr), dazu die drei Testspiele. „Jetzt ist harte Arbeit angesagt, um rasch die Form für das Frühjahr zu finden“, meinte Karl Daxbacher, der nach wie vor mit Krücken nach seiner Hüftoperation unterwegs sein wird. Für das tägliche Training sieht er darin aber kein Problem. „Ich werde viel vom Spielfeldrand machen, den Rest erledigen meine Trainer. Zudem werde ich mir die Spieler immer wieder zusammen holen und mit ihnen alles besprechen.“

 

 

Bei der Ankunft in der Türkei (Bild oben) um ca. 17:00 Uhr Ortszeit hatte es 15 Grad und es regnete heftig. Der kurze Guss war nach wenigen Minuten aber wieder vorbei, nach 30 Minuten öffnete der Himmel nochmals für einige Augenblicke sein Schleusen.
 
Für den Montag ist auch eher durchwachsenes Wetter prognostiziert, danach aber für einige Tage gute Bedingungen. „Wir hatten bereits in Wien Glück mit dem Wetter und werden das hoffentlich auch hier haben. Ich bin jedenfalls zuversichtlich“, so Daxbacher, der damit auch die Richtung für die nächsten Tage vorgibt: Gutes Wetter, hartes Training und viel Schweiß. Am Montag fällt dazu der Startschuss!

Tabelle
Pl. Mannschaft Spiele Pkt
1. FC Red Bull Salzburg 18 48
2. LASK 19 37
3. spusu SKN St. Pölten 18 29
4. RZ Pellets WAC 19 28
5. FK Austria Wien 19 27
6. SK Puntigamer Sturm Graz 18 26
7. TSV Prolactal Hartberg 18 23
8. SK Rapid Wien 18 20
9. SV Mattersburg 18 19
10. FC Wacker Innsbruck 19 17
11. CASHPOINT SCR Altach 19 15
12. FC Flyeralarm Admira 19 14
» zur Gesamttabelle