10.02.2011, 10:00 Uhr

DAS BUNDESLIGA-MAGAZIN FÜR DAS FRÜHAHR 2011 IST IM ANMARSCH!

Das Bundesliga-Magazin für das Frühahr 2011 ist im Anmarsch!

Mit dem Start der Frühjahrsmeisterschaft ist auch das neue "Bundesliga-Journal Frühjahr 2011" wieder auf dem Markt. Dieses von der Bundesliga gemeinsam mit dem Sportverlag erstellte Magazin für Fans, Sammler, Journalisten etc. beinhaltet neben den Kadern, Spielerdaten und Statistiken alles Wissenswerte zur kommenden Bundesliga-Rückrunde und ist seit heute, dem 10. Februar,  um 4,90 Euro in Trafiken und im Zeitschriftenfachhandel erhältlich.

 

 

Und die Wiener Austria ist dieses Mal gleich besonders häufig vertreten. Anlässlich des 100-Jahre-Jubiläums spricht Österreichs Jahrhundertfußballer Herbert Prohaska über seine „Violetten Helden.“ (siehe Bild oben). Die Austria-Legende erzählt über Matthias Sindelar, seinen unmittelbaren Vorgänger „Dralle Fiala“, den unstillbaren Torhunger von Toni Polster, Kabinen-Papst Andi Ogris und bescheinigt Zlatko Junuzovic eine exzellente Entwicklung.

 

Im großen Portrait wird dieses Mal Austria-Youngster Dario Tadic den Fans näher gebracht. Von der Flucht aus Ex-Jugoslawien, bis zu seinen Anfängen in Pinkafeld ist genauso die Rede, wie von seinem persönlichen Glücksfall „Ivica Vastic“ und einem Debüt nach Maß in Favoriten (siehe Bild unten). Gut weg kommt auch Austrias Tormanntrainer Franz Gruber, der nun schon seit mittlerweile zehn Jahren die violetten Keeper aller Altersklassen immer wieder zu Höchstleistungen treibt. Mit Robert Almer, Heinz Lindner und Szabolcs Safar stehen ihm auch im aktuellen Kader drei absolute Spitzenleute zur Verfügung. Wer in diesen und noch vielen anderen interessanten Storys schmökern will, dem kann das neue Bundesliga-Magazin wärmstens empfohlen werden.

 

 

 

Austria-Abonnenten können sich übrigens schon in wenigen Tagen ihr persönliches Exemplar GRATIS bei uns im GET VIOLETT MEGASTORE oder im OFFICE OST abholen. Und zwar die eigens erstellte Klub-Edition für alle Violetten, die nicht im freien Verkauf erhältlich ist, sondern ausschließlich über den Klub bezogen werden kann.

Tabelle
Pl. Mannschaft Spiele Pkt
1. CASHPOINT SCR Altach 20 42
2. FC Red Bull Salzburg 20 40
3. SK Puntigamer Sturm Graz 20 39
4. FK Austria Wien 20 37
5. SK Rapid Wien 20 27
6. FC Admira Wacker Mödling 20 23
7. RZ Pellets WAC 20 22
8. SV Guntamatic Ried 20 20
9. SKN St. Pölten 20 18
10. SV Mattersburg 20 14
» zur Gesamttabelle