11.11.2011, 13:42 Uhr

COSTARICANER BLEIBEN INTERESSANTES THEMA

Costaricaner bleiben interessantes Thema

Die vier Tage, die vier Testpiloten aus Costa Rica auf dem Prüfstand verbrachten, haben zumindest eine Erkenntnis geliefert: Der eine oder andere bleibt auch weiterhin eine interessante Option, heute reist das Quartett aber vorerst wieder ab, da es von ihrem Stammklub Santos de Guapiles nur für diese Zeit eine Trainingserlaubnis gegeben hat.

 

AG-Vorstand Thomas Parits hat nach Gesprächen mit den Spielern, die er selber auf Spanisch geführt hat, sowie mit deren Manager nach wie vor einen guten Eindruck, will sich aber in keine Richtung festlegen. „Wir haben aktuell einen 22-Mann-Kader und müssen natürlich auch abwarten, ob sich da etwas im Winter tut. Wir wissen jetzt, was die Burschen können, und werden beobachten, wie sich die Dinge entwickeln.“

 

Freilich gibt es auch noch vertraglich einige Dinge mit ihrem Klub abzuklären, Parits will sich in dieser Angelegenheit allerdings Zeit lassen. „Wir haben noch ein paar sehr wichtige Spiele bis zur Winterpause, wollen uns darauf in Ruhe konzentrieren. Alles weitere werden wir danach sehen, die Transferperiode beginnt ohnehin erst im Jänner.“

Tabelle
Pl. Mannschaft Spiele Pkt
1. SK Puntigamer Sturm Graz 9 22
2. FC Red Bull Salzburg 9 18
3. SK Rapid Wien 9 16
4. CASHPOINT SCR Altach 9 16
5. FK Austria Wien 9 13
6. SV Guntamatic Ried 9 11
7. RZ Pellets WAC 9 9
8. FC Admira Wacker Mödling 9 9
9. SKN St. Pölten 9 6
10. SV Mattersburg 9 5
» zur Gesamttabelle