Akademie 12.12.2011, 09:22 Uhr

AUSTRIAS U16 HOLT FUTSAL-TITEL 2011

Austrias U16 holt Futsal-Titel 2011

Schöner Erfolg für die violette U16 Mannschaft beim traditionellen ÖFB Futsal-Turnier für alle Akademieteams in St. Pölten. Die Mannschaft von Trainer Christoph Glatzer demonstrierte ihre Überlegenheit mit sieben Siegen in ebenso vielen Spielen. Beeindruckend die technische Überlegenheit und die Ausgeglichenheit der Austrianer, die sich auch in der internen Scorerliste widerspiegelt.

 

Besonders erfreulich - neben dem Derbysieg - die Präsentation der Violetten im Finale der siebenten Auflage dieses Events, in dem die Jungbullen regelrecht vorgeführt wurden und auch das Finalresultat mit 5:0 in dieser Höhe absolut verdient war. Petar Gluhakovic wurde zudem von den anwesenden ÖFB-Teamtrainern Andreas Heraf, Hermann Stadler und Rupert Marko zum besten Spieler des Turnieres gekürt.

 

Gruppenspiele:
AKA FK Austria Wien - AKA OÖ West 4:1 Jonovic 2, Endlicher, Marinkovic
AKA FK Austria Wien - AKA Sturm Graz 4:2 Gluhakovic, Marinkovic, Tercek, Cancola
AKA FK Austria Wien - AKA Kärnten 4:0 Cancola, Marinkovic, Endlicher, Vukovic
AKA FK Austria Wien - AKA Vorarlberg 3:1 Jonovic, Endlicher, Tercek
AKA FK Austria Wien - AKA SK Rapid 4:2 Endlicher 2, Zlatkovic, Gluhakovic

 

Semifinale:
AKA FK Austria Wien - FAL Linz 1:0 Jonovic

Finale:
AKA FK Austria Wien - AKA Red Bull Salzburg 5:0 Jonovic, Marinkovic, Zivotic, Gluhakovic, Vukovic

 

Ebenso erwähnenswert zwei tolle Turniererfolge violetter Nachwuchsmannschaften: Unsere U9 (Trainer Wolfgang Juran) gewann ein gut besetztes Turnier in St. Valentin (7 Spiele, 7 Siege, 3:1-Finalsieg gegen Hertha Wels), unsere U12 (Trainer Helmuth Bogdanovic) belegte bei einem international top besetztem Turnier im bayrischen Ebersberg Platz 4, besiegte u.a. Werder Bremen mit 2:1 (Tore: Puchinger, Vukovic) und konnte auch in den Spielen gegen den FC Bayern München (0:1) und den VfB Stuttgart (1:2, Tor: Szymonik) gut mithalten.

Tabelle
Pl. Mannschaft Spiele Pkt
1. FC Red Bull Salzburg 18 48
2. LASK 18 34
3. spusu SKN St. Pölten 18 29
4. RZ Pellets WAC 18 27
5. FK Austria Wien 18 27
6. SK Puntigamer Sturm Graz 18 26
7. TSV Prolactal Hartberg 18 23
8. SK Rapid Wien 18 20
9. SV Mattersburg 18 19
10. FC Wacker Innsbruck 18 17
11. CASHPOINT SCR Altach 18 14
12. FC Flyeralarm Admira 18 11
» zur Gesamttabelle