Akademie 24.05.2011, 09:07 Uhr

AUSTRIAS U15-TEAM KÜRT SICH ZUM MEISTER / DAVID ALABA ALS TRAININGSGAST

Austrias U15-Team kürt sich zum Meister / David Alaba als Trainingsgast

Ein wichtiges Duell mit Red Bull Salzburg haben wir bereits gewonnen. Packender hätte dabei das U15-Duell zwischen dem Tabellenführer und seinem erstem Verfolger kaum verlaufen können. Ein starker Beginn des Heimteams unter der Beobachtung von Cheftrainer Karl Daxbacher wurde durch den Führungstreffer von Nihat Hadzikic nach einer tollen Kombination belohnt.

 

Nach der Pause übernahmen jedoch die Jungbullen das Kommando, das Spiel kippte, zwei verdiente Treffer der Salzburger bedeuteten die zwischenzeitliche Führung für die Gäste. Kapitän Sascha Horvath konnte in einer Phase, in welcher die Violetten wieder die Oberhand gewonnen hatten, den verdienten Ausgleich erzielen.

 

In der Schlussminute gelang Philipp Reiser per Kopf nach einem Eckball der viel umjubelte Siegestreffer, der für das Team von Christoph Glatzer Team den Gewinn der Meisterschaft in der ÖFB TOTO-Jugendliga bedeutet.

 

Ein noch trefferreiches Match lieferten sich die U16-Teams unter der Beobachtung zahlreicher internationaler Scouts, u.a. von Juventus Turin, AC Siena, Schalke 04 oder dem HSV. Eine rasche 2:0-Führung reichte den Jungveilchen leider nicht, um dem Tabellenführer aus der Mozartstadt Punkte wegzunehmen.

 

Noch vor der Pause konnten die Salzburger ausgleichen, nach Seitenwechsel zogen die Bullen auf 2:4 davon, dem Anschlusstreffer durch U15-Spieler Boban Marinkovic folgte jedoch postwendend der Treffer zum 3:5-Endstand und dem wahrscheinlichen Titelgewinn für Red Bull Salzburg im U16-Bewerb.

 

Ein torloses Remis brachte ein über weite Strecken ausgeglichenes U18-Duell, damit bleibt das violette Team im Frühjahr weiterhin ungeschlagen und die Tabellenführung wanderte von den Salzburgern zum SK Rapid.

 

AKA U15 FK Austria Wien – AKA Red Bull Salzburg 3:2 (1:0) Hadzikic N., Horvath, Reiser.
AKA U16 FK Austria Wien – AKA Red Bull Salzburg 3:5 (2:2) Al Sarrag, Leiner, Marinkovic.
AKA U18 FK Austria Wien – AKA Red Bull Salzburg 0:0.

 

David Alaba als Trainingsgast dabei
Prominenter Trainingsgast in der Akademie: Hoffenheim-Legionär, Bayern-Leihgabe und Ex-Veilchen David Alaba besuchte unser U18-Team unter Trainer Herbert Gager beim Training, um sich vor dem Deutschland-Länderspiel des ÖFB-Teams in Schuss zu halten.

Tabelle
Pl. Mannschaft Spiele Pkt
1. CASHPOINT SCR Altach 19 39
2. SK Puntigamer Sturm Graz 18 36
3. FC Red Bull Salzburg 18 34
4. FK Austria Wien 18 34
5. SK Rapid Wien 18 24
6. RZ Pellets WAC 19 22
7. FC Admira Wacker Mödling 19 22
8. SV Guntamatic Ried 18 20
9. SV Mattersburg 19 14
10. SKN St. Pölten 18 14
» zur Gesamttabelle