18.12.2011, 17:57 Uhr

AUSTRIA UNTERLIEGT SALZBURG IN UNTERZAHL MIT 0:3

Austria unterliegt Salzburg in Unterzahl mit 0:3

Glückloser Auftritt des FK Austria Wien im Bullenstall. Salzburg nützte seine Möglichkeiten eiskalt aus, kam durch zwei Kopfballtore von Stefan Maierhofer und einem Weitschuss von Leonardo zum doch etwas zu hoch ausgefallen Heimerfolg über die Wiener Austria. So wollten wir uns nicht in den Weihnachtsurlaub verabschieden.

 

Coach Karl Daxbacher wechselte gegenüber dem Malmö-Spiel nur auf einer Position, brachte Tomas Jun statt Roli Linz im Angriff. Die ersten Akzente setzte aber Salzburg und zwar bereits nach 40 Sekunden, als Lindner einen Jantscher-Schuss aus dem Kreuzeck fischen musste.

 

Ein Warnschuss der Bullen, aber Violett ließ sich davon nicht beeindrucken, versuchte auch das Heft in die Hand zu nehmen und Salzburg nicht das Feld zu überlassen. Nachdem Leonardo nur das Außennetz traf (11.), hatte Liendl mit einem Volley die erste Chancen für die Austria, er verzog aber (21.).

 

Konnte Lindner nach einem Jantscher-Kopfball noch mit einem tollen Reflex den Rückstand verhindern (34.), hatte er wenig später doch das Nachsehen: Flanke von Zarate, Maierhofer stieg am höchsten und traf unmittelbar vor dem Pausentee mit dem Kopf zur Führung.

 

Ebenso unglücklich ging es nach dem Wechsel weiter. Da Flo Klein Zarate von hinten mit einem Foul von den Beinen holte und dafür Rot sah (58.)., war es in Unterzahl natürlich noch schwieriger die Partie zu drehen. Nur acht Minuten nach dieser Aktion gelang Leonardo mit einem Weitschuss aus 18 Metern das 2:0.

 

Die Austria steckte aber nicht auf, bemühte sich, hatte durch den eingewechselten Linz zwei gute Möglichkeiten, konnte das Resultat aber nicht mehr drehen.

 

In der Nachspielzeit gelang Maierhofer wieder nach Zarate-Flanke per Kopf auch noch das 3:0.

 

Salzburg: Walke; Hierländer, Douglas da Silva, Hinteregger, Ulmer (93., Cziommer); Leitgeb, Svento; Jantscher, Leonardo (93., Offenbacher), Zarate; Maierhofer (93., Wallner).

 

FK Austria Wien: Lindner; Klein, Wallner, Mally, Suttner; Mader; Gorgon (55., Linz), Junuzovic, Liendl (76., A. Grünwald); Jun (62., Dilaver), Barazite.

 

Gelb: Maierhofer; Mally, Junuzovic.
Rot: Klein (58.).

 

Tore: Maierhofer (43., 92.), Leonardo.

 

SR Drachta, 7.700.

Tabelle
Pl. Mannschaft Spiele Pkt
1. FC Red Bull Salzburg 15 34
2. SK Puntigamer Sturm Graz 15 32
3. SK Rapid Wien 15 29
4. FC Flyeralarm Admira 15 22
5. LASK 15 20
6. FK Austria Wien 15 19
7. CASHPOINT SCR Altach 15 16
8. RZ Pellets WAC 15 14
9. SV Mattersburg 15 14
10. SKN St. Pölten 15 4
» zur Gesamttabelle