14.10.2011, 20:50 Uhr

AUSTRIA AMATEURE SCHLAGEN SIMMERING 4:2

Austria Amateure schlagen Simmering 4:2

Vor fast 400 Zuschauern bezwangen die Austria Amateure den 1.Simmeringer SC im Heimspiel mit 4:2 (2:0). Die Violetten wurden nach einer halben Stunde durch Spiridonovic und Aydogdu auf die Siegerstraße gebracht. Die Simmeringer gelang zwar zwei Mal der Anschlusstreffer, doch Harrers Doppelpack sicherte den Jungveilchen den Sieg.

 

Bereits nach zwei Spielminuten hatten die Austria Amateure durch einen Freistoß von Furkan Aydogdu die erste Chance im Spiel. Beide Teams lieferten sich zu Beginn einen offenen Schlagabtausch, für die „Amas“ vergab Srdan Spiridonovic (12.), doch auch die Gäste hatten ihre Möglichkeiten.


Die Violetten waren bemüht und mit sehr viel Elan bei der Sache und erspielten sich eine leichte Feldüberlegenheit. Innerhalb von sechs Minuten vergab Alex Frank gleich drei gute Möglichkeiten. Zunächst ging sein Weitschuss deutlich über das Tor (20.), doch die nächsten beiden Schüsse waren schon deutlich gefährlicher (24, 26.). Auf der Gegenseiten sorgten die Simmeringer bei einem Eckball für Gefahr.


Srdan Spiridonovic traf in Minute 30 zum 1:0 für die Jungveilchen. Nach einer tollen Vorarbeit von Martin Harrer per Ferse, traf „Speedy“ mit einem Flachschuss via Innenstange ins Gehäuse. Nur drei Minuten später erhöhte Furkan Aydogdu mit einem satten Schuss auf 2:0 (33.). Dank dieses Doppelschlags sorgten die Favoritner für klare Verhältnisse und kontrollierten das Spiel. Kurz vor dem Pausenpfiff zeichnete sich noch Osman Hadzikic bei einem Weitschuss von Juric aus (45.).

 

Auch in der zweiten Halbzeit drückten die Jungveilchen ordentlich auf die Tube, doch die Simmeringer erzielten zunächst den Anschlusstreffer per Kopf durch Prohaska (55.). Zwei Minuten später wurde Martin Harrer im Strafraum gelegt. Der Gefoulte trat selber an und traf glücklich zum 3:1, da der Gästekeeper noch mit den Fingerspitzen am Ball dran war (57.). Im Gegenzug vereitelte Hadzikic einen gute Chance der Rot-Schwarzen.


Nach einer Unstimmigkeit in der Austriaabwehr gelang den Gästen abermals per Kopf der Anschlusstreffer durch Orman (64.). Doch die Antwort der Violetten ließ nicht lange auf sich warten. Martin Harrer schlenzte einen Freistoß von der Strafraumgrenze gefühlvoll über die Mauer zum 3:1 ins Kreuzeck (65.).

 

Balakiyem Takougnadi probierte es in der 78.Minute mit einem Flugkopfball, doch der Ball ging um wenige Zentimeter am Tor vorbei. In der Schlußminute streifte ein Heber von Harrer leider nur die Querlatte, somit gewann die Vastic-Truppe verdient mit 4:2. Mit dem zweiten Sieg in Serie sind die Austria Amateure bestens gerüstet für das Amateure-Derby in Hütteldorf am kommenden Freitag (21.10.2011, 19:30 Uhr).

 

Aufstellung Austria Amateure
Hadzikic – Takougnadi, Koblischek, Mally, Vukajlovic  – Aydogdu, Dos Santos, Serbest, Spiridonovic (59. Tajouri) – Frank (75. Novak), Harrer.


Aufstellung Simmeringer SC
Hellmann – Orman, Markovic, Prohaska, Djuricic – Osman, Kurka (46. Haselsteiner), Slawik, Juric, Sütcü (46. Öztürk) – Pecirep.


Tore:
Spiridonovic (30.), Aydogdu (33.), Harrer (57., Foulelfmeter, 65.) bzw. Prohaska (55.), Orman (64.).

 

Gelbe Karten:
Keiner bzw. Sütcü, Pecirep, Prohaska.

Tabelle
Pl. Mannschaft Spiele Pkt
1. SK Puntigamer Sturm Graz 18 36
2. CASHPOINT SCR Altach 18 36
3. FC Red Bull Salzburg 18 34
4. FK Austria Wien 18 34
5. SK Rapid Wien 18 24
6. RZ Pellets WAC 18 22
7. FC Admira Wacker Mödling 18 22
8. SV Guntamatic Ried 18 20
9. SKN St. Pölten 18 14
10. SV Mattersburg 18 11
» zur Gesamttabelle