11.01.2011, 09:21 Uhr

AUFGALOPP DER VIOLETTEN UNTER SEHR GUTEN BEDINGUNGEN

Aufgalopp der Violetten unter sehr guten Bedingungen

Die Zeit der Weihnachtskipferl ist vorbei, jetzt fließt wieder der Schweiß bei den Spielern des FK Austria Wien. Exakt viereinhalb Wochen bleiben Zeit, um die Galaform für das erste Bundesliga-Spiel der Frühjahrssaison am 12. Februar gegen Winterkönig Ried erreichen zu können. Die Violetten hatten gestern mit den Leistungstests in der Südstadt zwar den ersten „Arbeitstag“, heute startet die Vorbereitung aber erst so richtig.

 

„Unter sehr guten Bedingungen“, wie Coach Karl Daxbacher erklärt, „da wir in der Akademie mit dem beheizten Kunstrasen und der neuen Halle zusätzlich zu unseren Rasenplätzen ideale Voraussetzungen haben, um flexibel trainieren und intensiv arbeiten zu können.“

 

Auf die Spieler warten sehr harte Wochen. Die konditionellen Grundlagen haben sie selber schon mit einem Heimlauf-Programm im Urlaub gelegt, die Daten, die auf den Pulsuhren gespeichert sind, werden von Fitnesscoach Martin Mayer in diesen Tagen ausgewertet.

 

„Der Urlaub hat gut getan, aber jetzt ist das Kribbeln wieder da“, sagte Verteidiger Manuel Ortlechner vor der ersten Einheit am Dienstag, die nach einer kurzen Besprechung auf einem der Naturrasenplätze bei der Generali-Arena absolviert wurde.

 

Die Marschroute für die kommenden Wochen liegt auf der Hand: Wir wollen da weitermachen, wo wir aufgehört haben und mit gutem Fußball so viele Erfolge wie möglich einfahren. Mit fünf Punkten Rückstand auf Ried haben wir überwintert, aber gleich in der ersten Frühjahrs-Runde könnte Boden auf die Innviertler gut gemacht werden.

 

Zur Vorbereitung gehört dazu, dass es einige härtere Einheiten geben wird, Daxbacher erklärt: „Wenn es die Witterung erlaubt, werden wir so viel wie möglich mit dem Ball arbeiten, dabei aber alle Aspekte berücksichtigen.“ Wie die spezielle Ausdauer, intensive Spielformen, aber auch Zirkeltraining, Kraftkammer und Torabschlüsse.

 

Die Zeit bis zum ersten Pflichtspiel ist nicht besonders lange, deswegen kann das Motto bis dahin nur eines sein: Vollgas!

Die Vorbereitung auf einen Blick

Tabelle
Pl. Mannschaft Spiele Pkt
1. SK Puntigamer Sturm Graz 9 22
2. FC Red Bull Salzburg 9 18
3. SK Rapid Wien 9 16
4. CASHPOINT SCR Altach 9 16
5. FK Austria Wien 9 13
6. SV Guntamatic Ried 9 11
7. RZ Pellets WAC 9 9
8. FC Admira Wacker Mödling 9 9
9. SKN St. Pölten 9 6
10. SV Mattersburg 9 5
» zur Gesamttabelle