01.09.2011, 22:46 Uhr

AMATEURE MIT 3:0-ERFOLG GEGEN COLUMBIA ZURÜCK AUF DER SIEGERSTRAßE

Amateure mit 3:0-Erfolg gegen Columbia zurück auf der Siegerstraße

Die Austria Amateure feiern am Donnerstagabend in der Regionalliga Ost einen hochverdienten 3:0-Erfolg. Die Tore für die Jungveilchen fielen durch Kosch, Harrer und Pinter allesamt nach der Pause.

 

Schon im ersten Durchgang hatten die violetten Youngsters gegen die Floridsdorfer deutlich mehr Spielanteile und fanden auch die besseren Einschussmöglichkeiten vor. In einer gefälligen Partie klopfte Strapajevic nach 23 Minuten erstmals mit einem Weitschuss an und auch bei einem weiteren Distanzversuch von Dos Santos fehlte nicht viel.

 

Die zwei bestem Möglichkeiten vor der Pause: Harrer rollte den Ball nach einem Alleingang nur knapp am Tor vorbei (40.) und Aydogdu scheiterte in der 45. Minute am gegnerischen Keeper. Gleich nach der Pause stoppte der Columbia-Tormann dann auch Strapajevic im direkten Duell.

 

Nach 56 Minuten war der Torbann endlich gebrochen. Kosch sprintete geschickt in einen schönen Lochpass und hob das Leder zum längst fälligen 1:0 in die Maschen. In der 75. Minute fiel nach einer Traumkombination dann die Vorentscheidung: Shradi fing im Mittelfeld einen Ball gut ab, schickte Aydogdu auf die Reise, der für Harrer quer legte. Der Goalgetter der „Amas“ verwertete danach staubtrocken.

 

Den Schlusspunkt unter diese tolle Leistung der Amateure setzte schließlich der eingewechselte Pinter, der im dritten Anlauf den 3:0-Endstand herstellte.

 

 

Tore:
Kosch (48.), M. Harrer (72.), Pinter (85.).

 

Aufstellung Austria Amateure:
Arnberger – Vukaljovic, Koblischek, Wallner, Plattensteiner – Dos Santos (85., Stark), Strapajevic – Demic (65., Shradi), Aydogdu, Kosch (75., Pinter) – M. Harrer.

Tabelle
Pl. Mannschaft Spiele Pkt
1. FC Red Bull Salzburg 35 78
2. FK Austria Wien 35 60
3. SK Puntigamer Sturm Graz 35 60
4. CASHPOINT SCR Altach 35 53
5. FC Flyeralarm Admira 35 46
6. SK Rapid Wien 35 43
7. SV Mattersburg 35 40
8. RZ Pellets WAC 35 39
9. SKN St. Pölten 35 37
10. SV Guntamatic Ried 35 35
» zur Gesamttabelle