03.10.2011, 09:14 Uhr

ALKMAAR MARSCHIERT IN DER TABELLE VORNE WEG

Alkmaar marschiert in der Tabelle vorne weg

Der AZ Alkmaar spielt groß auf. Die Holländer, am 20. Oktober unser nächster Gruppengegner in der Europa League, haben die Tabellenführung in der niederländischen Eredivisie am Sonntag mit dem nächsten Sieg ausgebaut.

 

Während Alkmaar bei VVV-Venlo durch Tore von Elm (32.), Maher (61.) und Poulsen (73.) mit einem 3:1 den siebenten Dreipunkter im achten Spiel feierte, kam Verfolger Twente Enschede nicht über ein 2:2-Heimremis gegen Schlusslicht Excelsior Rotterdam hinaus. Der Vorsprung auf den Tabellenzweiten PSV Eindhoven sowie auf Twente beträgt nun vier Punkte.

 

Groß in Fahrt bleibt auch Metalist Kharkiv. Die Ukrainer bleiben erster Verfolger des Spitzenduos Schachtjor Donetsk sowie Dinamo Kiew. Kharkiv siegte in Mariupol mit 1:0, den Treffer erzielte der Brasilianer Edmar in der 55. Minute. In der Tabelle liegt unser Gruppengegner weiterhin zwei Punkte als erster Verfolger von Schachtjor und Dinamo zurück.

 

Den Tiefschlag in der Europa League dürfte auch Malmö FF gut weggesteckt haben. Nach der 1:2-Niederlage am vergangenen Donnerstag gegen Violett, feierte das Team am Sonntag bei Kalmar FF einen 2:1-Sieg. Kalmar war durch Ricardo Santos in der 66. Minute in Führung gegangen, Hamad (68.) im Gegenzug und Jimmy Durmaz in der Schlussphase (82.) knallten aber letztendlich den Endstand zum 2:1 heraus. Malmö ist bei zwei Spielen weniger zwei Spieltage vor dem Ende der Meisterschaft Siebenter in der Allsvenskan.

Wo kann ich Tickets für unsere Europa-League-Spiele erwerben?
Der Vorverkauf wird über unsere Fanshops (GET VIOLETT MEGASTORE in der Generali Arena & CITYSTORE in der Praterstraße 59, 1020 Wien), das OFFICE OST (unter 01 688 0 150 sind telefonische Bestellung für NORD- oder SÜD-Abos mit Kreditkarte bzw. bei bestehender AUSTRIA ID auch die Bestellung des persönlichen OST- oder WEST-Abos möglich) falls noch verfügbar, auch via Onlineshop (nur NORD- oder SÜD-Tribüne) erfolgen.

 

Welche Kreditkarten können verwendet werden?
Die Austria akzeptiert VISA- und MASTERCARD-Kreditkarten.

 

Anfragen zu VIP-Tickets?
Alle VIP-KARTEN sind ausschließlich über Frau Schweiger / OFFICE OST (01 / 688 0150 - 300) erhältlich.

 

Die Heim-Spieltermine:
03.11.‘11, 21:05 Uhr, FK Austria Wien - AZ Alkmaar
15.12.‘11, 21:05 Uhr, FK Austria Wien - Malmö FF

 

Welche Preise gelten für die Europacup-Abos der beiden noch ausstehenden Spiele?
OST: Voll 48 € (Kartenkauf nur mit Austria ID / keine Weitergabe des Abos möglich)

>
NORD: Voll 60 €, Erm. 44 €, Kind 24 € (Kaufvorgang muss entweder via Zahlung per Kredit- oder Bankomatkarte, bzw. Vorweis der Austria ID mit Foto oder eines Lichtbild-Ausweises bei Barzahlung personalisiert werden. / Weitergabe des Abos ist möglich)

>
SÜD / unten: Voll 64 €, Erm. 48 €, Kind 32 € (Kaufvorgang muss entweder via Zahlung per Kredit- oder Bankomatkarte, bzw. Vorweis der Austria ID mit Foto oder eines Lichtbild-Ausweises bei Barzahlung personalisiert werden. / Weitergabe des Abos ist möglich)

>
SÜD / oben: Voll 80 €, Erm. 56 €, Kind 36 € (Kaufvorgang muss entweder via Zahlung per Kredit- oder Bankomatkarte, bzw. Vorweis der Austria ID mit Foto oder eines Lichtbild-Ausweises bei Barzahlung personalisiert werden. / Weitergabe des Abos ist möglich)

>
WEST (Heim): Voll 48 €, Erm. 36 €, Kind 14 € (Kartenkauf nur mit Austria ID / keine Weitergabe des Abos möglich).

 

Die Einzelkartenpreise im Überblick:
OST: 27€ (Kartenkauf nur mit Austria ID / keine Weitergabe möglich)
WEST: Voll 27 €, Erm. 21 €, Kind 10 € (Kartenkauf nur mit Austria ID / keine Weitergabe möglich)

 

Preis-Staffelungen:
Vollpreis: Personen ab dem 19. Geburtstag.
Ermäßigt: Studenten, Pensionisten, Jugendliche, Bundesheer.
Kind: Ab dem 6. Geburtstag bis zum 15. Geburtstag.
Kleinkind: Frei (Zutritt nur in Begleitung eines Erwachsenen).

Tabelle
Pl. Mannschaft Spiele Pkt
1. SK Puntigamer Sturm Graz 9 22
2. FC Red Bull Salzburg 9 18
3. SK Rapid Wien 9 16
4. CASHPOINT SCR Altach 9 16
5. FK Austria Wien 9 13
6. SV Guntamatic Ried 9 11
7. RZ Pellets WAC 9 9
8. FC Admira Wacker Mödling 9 9
9. SKN St. Pölten 9 6
10. SV Mattersburg 9 5
» zur Gesamttabelle