Akademie 11.04.2011, 10:20 Uhr

AKADEMIE-DERBYS GEGEN RAPID – 1, 2 UND X

Akademie-Derbys gegen Rapid – 1, 2 und X

Sämtliche Nachwuchsderbys auf dem Akademiegelände der Wiener Austria begannen mit einer Trauerminute für den unvergessenen Fußballtrainer und Freund Ernst Weber, der tragischer weise in der vergangenen Woche für immer von uns Abschied nahm und stets in bester Erinnerung bleiben wird.

 

Im Spitzenspiel des U15-Bewerbes der ÖFB-TOTO-Jugendliga – Tabellenführer gegen Tabellenzweiter – behielten die Violetten die Oberhand. Einer torlosen, jedoch auch mit Unterstützung des starken Windes überlegen geführten ersten Halbzeit der Austria, folgte ein offener Schlagabtausch im zweiten Durchgang. Michael Endlicher mit einem Traumtor per Distanzschuss nach toller Vorarbeit von Sascha Horvath sowie U14-Spieler Nihat Hadzikic sicherten dem Team von Christoph Glatzer per Doppelpack in Minute 70 und 72 einen verdienten und natürlich auch viel umjubelten Derbysieg.

 

Eine unglückliche 1:2 (1:1)-Niederlage kassierte das U16-Team. Zwar ging die Mannschaft durch Christoph Leiner verdientermaßen in Führung, der Ausgleichstreffer quasi mit Pausenpfiff stockte jedoch die Angriffsbemühungen der Veilchen in der zweiten Hälfte. Diese verlief ausgeglichen mit Möglichkeiten auf beiden Seiten, ein erfolgreicher Konter der Hütteldorfer besiegelte jedoch diese bittere Derbyniederlage.

 

Erwähnenswert, dass in der violetten Startelf drei noch U15 berechtigte Spieler (Stefan Jonovic, Petar Gluhakovic, Marco Theuermann) gestanden sind und mit Boban Marinkovic ein zusätzlicher eingewechselt wurde.

 

Derby 3 endet Unentschieden – 3:3 (2:2) nach einem bitteren Ausgleich für Rapid in der dritten und letzten Minute der Nachspielzeit. Davor verabsäumte es das Gager-Team die Vielzahl an Torchancen zu nutzen. Obwohl die Gäste bereits nach 2 Spielminuten in Führung gingen, war man den Grün Weißen in allen Belangen überlegen und zeigte eine sehr starke Mannschaftsleistung. Auch in der U18 Mannschaft standen mit Peter Michorl, Florian Heinrich und Francesco Lovric immerhin drei noch U16 berechtigte Spieler.

 

AKA U15 FK Austria Wien – AKA SK Rapid Wien 2:0 (0:0). Endlicher, Hadzikic
AKA U16 FK Austria Wien – AKA SK Rapid Wien 1:2 (1:1). Leiner
AKA U18 FK Austria Wien – AKA SK Rapid Wien 3:3 (2.2). Frank 2, El Maestro

Tabelle
Pl. Mannschaft Spiele Pkt
1. FC Red Bull Salzburg 14 38
2. LASK 14 26
3. RZ Pellets WAC 14 24
4. SKN St. Pölten 14 23
5. TSV Prolactal Hartberg 14 21
6. FK Austria Wien 14 18
7. SK Puntigamer Sturm Graz 14 16
8. SK Rapid Wien 14 16
9. FC Wacker Innsbruck 14 15
10. SV Mattersburg 14 14
11. CASHPOINT SCR Altach 14 11
12. FC Flyeralarm Admira 14 9
» zur Gesamttabelle