Akademie 26.09.2011, 11:44 Uhr

AKADEMIE: AUSTRIANER VERTEILEN JEWEILS EINEN FÜNFERPACK

Akademie: Austrianer verteilen jeweils einen Fünferpack

Klarer 5:0 (4:0)-Erfolg der U18 im 5. Meisterschaftsspiel der ÖFB TOTO Jugendliga gegen die Akademiemannschaft aus dem Burgenland. Somit ein Punktemaximum von 15 Punkten und bereits 24 erzielte Tore, im Schnitt daher knapp 5 Treffer pro Partie – ein Beleg für die Offensiv- und Kombinationsstärke der Mannschaft von Trainer Herbert Gager, die in diesem Spiel noch eine Vielzahl an tollen Chancen zum Wohle der Gäste ausließ. Stürmer Alexander Frank war mit drei Treffern erfolgreichster Scorer an diesem Freitagfußballabend!

 

Ebenso eindeutig die Angelegenheit bei der U16 – 5:1 (1:0) gewann das Team von Trainer Christoph Glatzer. Ebenso wie in der U18 erspielte sich Violett eine Vielzahl an Tormöglichkeiten, auch der zwischenzeitliche Ausgleich änderte nichts an der Dominanz der Heimischen. Marko Kvasina erzielte dabei zwei Treffer, bereits sein sechstes Saisontor!

 

Knapper das Resultat und der Spielverlauf bei der U15-Begegnung. Zwar war die Austria das eindeutig bessere Team mit ebenso einer Vielzahl an Torchancen, jedoch genügte weder eine 2:0-, noch eine 3:1 Führung, um den Widerstand der Gäste zu brechen. Bei 3:3 kassierte die Austria einen Zeitausschluss, aber just in dieser Phase gelangen der Truppe von Trainer Cem Sekerlioglu die beiden weiteren Treffer zum 5:3-Sieg! Dominik Prokop erzielte drei sehenswerte Treffer und bereitete das 4:3 mustergültig vor!

 

AKA U18 FK Austria Wien – AKA Burgenland                     5:0 (4:0)               Frank (3), Luxbacher, Koglbauer


AKA U16 FK Austria Wien – AKA Burgenland                     5:1 (1:0)               Kvasina (2), Marinkovic, Tercek, ET


AKA U15 FK Austria Wien – AKA Burgenland                     5:3 (2:0)               Prokop (3), Hadzikic N., Canadi

 

 

U10: FINALNIEDERLAGE GEGEN BORUSSIA DORTMUND

Unsere U10 erreichte bei einem topbesetzten Nachwuchsturnier in St. Veit / Vogau (Steiermark) den tollen 2. Platz. Immerhin wurden namhafte Teams wie der FC Bayern München, AC Milan, Bayer 04 Leverkusen, oder der FC Basel sowie sämtliche heimische Bundesligateams hinter sich gelassen.

 

Ergebnisse / Gruppenspiele: Austria Wien – AC Milan 1:2, Austria Wien – Bayer 04 Leverkusen 2:0, Austria Wien – Celje 3:1, Austria Wien – Sopron 3:0, Austria Wien – Sturm Graz 1:0, Austria Wien – Kapfenberg 2:1,
Austria Wien – RB Salzburg 1:0


1/8 Finale:          Austria Wien - Sturm Graz 2:0
1/4 Finale:          Austria Wien – SK Rapid 0:0, 4:3 i.P.
1/2 Finale:          Austria Wien - Szombathely 1:0
Finale:                 Austria Wien – Borussia Dortmund 0:3

Tabelle
Pl. Mannschaft Spiele Pkt
1. FC Red Bull Salzburg 14 38
2. LASK 14 26
3. RZ Pellets WAC 14 24
4. SKN St. Pölten 14 23
5. TSV Prolactal Hartberg 14 21
6. FK Austria Wien 14 18
7. SK Puntigamer Sturm Graz 14 16
8. SK Rapid Wien 14 16
9. FC Wacker Innsbruck 14 15
10. SV Mattersburg 14 14
11. CASHPOINT SCR Altach 14 11
12. FC Flyeralarm Admira 14 9
» zur Gesamttabelle