Akademie 14.03.2011, 10:32 Uhr

AKADEMIE: AUFTAKT MIT PUNKTEMAXIMUM

Akademie: Auftakt mit Punktemaximum

Erfolgreiches Wochenende für die violetten Akademie-Teams, für die es erstmals nach der Winterpause wieder um Meisterschaftspunkte gegangen ist. Die Auftaktgegner bei den Heimspielen waren dabei die Mannschaften aus dem Ländle.

Und die Burschen haben bereits ihr Visier sehr gut eingestellt, denn die Siege zum Saisonstart bestätigen die intensive und positiv verlaufene Vorbereitungsperiode. Das U18 Team revanchierte sich für die 1:4-Niederlage im Herbst gegen Vorarlberg eindrucksvoll, Srdan Spiridonovic erzielte bei seinem Comeback nach einem Kreuzbandriss zwei Treffer, der Sieg der Violetten war zu keiner Zeit in Frage gestellt.

Ebenso klar das Ergebnis der U16, wobei sämtliche Treffer erst nach der Pause fielen. Knapp dagegen das U15-Duell: Genügend Torchancen gab es auf beiden Seiten, das glücklichere Ende war an diesem Tage aber den Violetten beschieden.

AKA U18 FK Austria Wien – AKA Vorarlberg 4:0 (2:0). Spiridonovic 2, Hold, El Maestro

AKA U16 FK Austria Wien – AKA Vorarlberg 4:0 (0:0). Macho 2, Jovanovic, Al Sarrag

AKA U15 FK Austria Wien – AKA Vorarlberg 2:1 (2:1). Horvath, Hadzikic

Tabelle
Pl. Mannschaft Spiele Pkt
1. FC Red Bull Salzburg 30 68
2. FK Austria Wien 30 53
3. SK Puntigamer Sturm Graz 30 51
4. CASHPOINT SCR Altach 30 51
5. FC Flyeralarm Admira 30 40
6. SK Rapid Wien 30 34
7. RZ Pellets WAC 30 34
8. SV Mattersburg 30 33
9. SKN St. Pölten 30 31
10. SV Guntamatic Ried 30 27
» zur Gesamttabelle
Gelingen nach dem Derbysieg auch gegen Sturm drei Punkte?