12.08.2011, 20:50 Uhr

6:0 - AUSTRIA AMATEURE ÜBERROLLEN RITZING!

6:0 - Austria Amateure überrollen Ritzing!

Mit einem Debakel schickten die Austria Amateure die Ritzinger am Freitagabend heim. Die  brillant spielenden Jungveilchen übernahmen nach einer Viertelstunde das Kommando und machten bereits in der ersten Halbzeit mit drei Treffern alles klar. In der zweiten Hälfte legten die Violetten nach und schlugen Ritzing mit 6:0 (3:0). Martin Harrer, Srdan Spiridonovic und Furkan Aydogdu ragten heraus und waren an allen Treffern der Jungveilchen beteiligt!

 

Die Ritzinger überraschten die Amateure zu Beginn mit forschen Offensivspiel und hatten die erste großen Chancen gleich in der Anfangsphase des Spiels. Zunächst landete ein Schuss der Ritzinger aus der zweiten Reihe zum Glück nur auf der Querlatte (9.). Drei Minuten später köpfelte Ponweiser aus kurzer Distanz genau in die Arme von Günther Arnberger. Die Antwort der Amateure folgte über einen schnellen Konterangriff. Andreas Strapajevic lief auf der rechten Außenbahn seinen Gegenspielern auf und davon und passte in die Mitte. Den Querpass nahm Martin Harrer dankend an und erzielte die Führung für die Jungveilchen (16.).

 

Die Austria Amateure übernahmen fortan das Kommando und zogen ihr bewährtes Kurzpassspiel auf. Die Belohnung dafür folgte prompt. Martin Harrer bediente Christopher Pinter auf der rechten Außenbahn, der passte zu Srdan Spiridonovic und „Speedy“ traf flach ins lange Eck zum 2:0 (24.). Zehn Minute später verhinderte der Schlussmann der Ritzinger eine tolle Möglichkeit für die Veilchen. Der Ball wurde von links nach rechts über die Stationen Spiridonovic, Harrer und Strapajevic zu Pinter gespielt, doch dessen Schuss konnte Weninger parieren (34.).

 

Die Amas blühten auf und begannen zu zaubern. Spiridonovic schickte Harrer mit einem 30 Meter langen Traumpass auf die Reise. Der zog auf das Tor und versuchte den Keeper der Gäste zu überheben, doch der Ball landete leider nur neben dem Gehäuse (38.). Die Krönung in der ersten Halbzeit folgte kurz vor dem Pausenpfiff. Strapajevic spielte zu Spiridonovic, der flinke Techniker bewies Gefühl und leitete den Ball per Ferse zu Harrer weiter und dieser beförderte den Ball souverän zum 3:0 (45.) über die Torlinie.

 

Nach dem Wiederbeginn ging ein Freistoß von Eric Plattensteiner nur knapp am Tor vorbei (48.). Kurz darauf scheiterte zunächst Pinter und im Nachschuss Harrer am Tormann der Gäste (49.). Nun ging es Schlag auf Schlag. Zunächst traf Aydogdu per Freistoß die Stange, doch eine Minute später lies Pinter, nach einem sehenswerten Solo von Harrer, den Ball im Netz zappeln - 4:0 (52.)! Und der Torreigen ging munter weiter. Diesmal reihte sich Furkan Aydogdu in die Torschützenliste ein. Der eingewechselte "Sechser" traf nach Zuspiel von Miodrag Vukajlovic mit einem Flachschuss ins lange Eck zum 5:0 (57.)!

 

Die Amas hatten noch weitere Möglichkeiten durch den guten Spielmacher Strapajevic, Frank und Aydogdu. Der eingewechselte Alexander Frank traf schließlich nach einem Zuspiel per Ferse von Aydogdu zum 6:0 (85.). In der Nachspielzeit vergab Keeper Günther Arnberger(!) einen Elfmeter nach Foulspiel an Frank. Der Schlussmann der Veilchen traf leider nur die Stange. Das Team von Ivica Vastic erlebte neuerlich eine Sternstunde und bleibt auch im vierten Pflichtspiel ohne Gegentreffer und übernimmt damit die Tabellenführung in der Ostliga. Am kommenden Freitag (19.8.2011, 19:00 Uhr ) kommt es zum Kräftemessen mit den Mattersburg Amateuren in der Akademie in Mattersburg.


Aufstellung Austria Amateure
Arnberger – Takougnadi, Koblischek, Mally, Vukajlovic – Pinter, Dos Santos (46. Aydogdu), Strapajevic, Plattensteiner (54. Serbest), Spiridonovic – Harrer (59. Frank).


Aufstellung SC Ritzing
Weninger – Friedrich, Takacs, Lösch, Csandl (65. Moik) – Brezik (40. Ernst), Ponweiser, Reiszner, Grafl (46. Hornig) – Meszaros, Horvath.


Tore:
Harrer (16., 45.), Spiridonovic (24.), Pinter (52.), Aydogdu (57.), Frank (85.).


Gelbe Karte
Strapajevic bzw. Friedrich, Csandl, Hornig, Ponweiser.

Tabelle
Pl. Mannschaft Spiele Pkt
1. CASHPOINT SCR Altach 18 36
2. FC Red Bull Salzburg 18 34
3. SK Puntigamer Sturm Graz 17 33
4. FK Austria Wien 18 32
5. SK Rapid Wien 18 24
6. FC Admira Wacker Mödling 18 23
7. RZ Pellets WAC 17 22
8. SV Guntamatic Ried 18 17
9. SV Mattersburg 18 14
10. SKN St. Pölten 18 14
» zur Gesamttabelle