15.12.2011, 23:35 Uhr

2:0-SIEG GEGEN MALMÖ – VEILCHEN WIR SIND STOLZ AUF EUCH!

2:0-Sieg gegen Malmö – Veilchen wir sind stolz auf euch!

Die Wiener Austria verabschiedet sich mit einem verdienten 2:0-Heimsieg gegen Malmö FF aus der Europa League-Gruppenphase. Da Alkmaar gegen Kharkiv im Parallelspiel aber leider ein 1:1-Remis erreichte, schieden die Veilchen bei Punktegleichheit trotz acht Zählern mit der schlechteren Tordifferenz aus. Aufgrund einer starken Leistung nach der Pause und Toren von Michael Liendl und Nacer Barazite feierten die Daxbacher-Elf einen ungefährdeten Erfolg gegen die Schweden.

 

In der Innenverteidigung gab Remo Mally der Kapitän der Austria Amateure - und so viel sei vorweg genommen, er erledigte seine Aufgabe bis zum Schlusspfiff in souveräner Manier - sein mehr als beachtliches Debüt. Die Austria präsentierte sich im ersten Durchgang zwar feldüberlegen, unter Druck konnte sie die engagierten Schweden allerdings nur selten setzen.


Die beste Chance auf die Führung für Violett bot sich gleich in der 18. Minute. Markus Suttner hob das Leder gefühlvoll von links in den Strafraum, Zlatko Junuzovic mit dem gefährlichen Schuss, aber da Roland Linz den Ball mit den Kopf nur mehr „rasierte“, fand der Ball den Weg nicht mehr ins Tor.

 

Michael Liendl zeigte danach mit einem Distanzschuss auf (20.), gefährlicher war die erste und einzige Einschussmöglichkeit der Gäste. Pontus Jannson stieg nach einem Corner gut hoch und setzte den Ball nur knapp neben die rechte Stange.

 

In der zweiten Hälfte brauchte es einige Minuten, ehe dann bei den Veilchen richtig die Post abging und die Chancen fast im Minutentakt auf das schwedische Tor liefen. Nach einem gelungenen Gorgon-Schuss jubelten die Austria-Fans schon, als Roland Linz eine Klein-Flanke wuchtig auf das Tor von Malmö brachte. Johan Dahlin im Tor parierte allerdings noch auf der Linie. Zwei Minuten später war dann aber endlich die violette Tor-Hymne zu hören! Nach einem Eckball kam Michael Liendl an den Ball und verwertete per Flachschuss trocken zum 1:0.

 

Nach einer weiteren guten Linz-Chance sorgte Nacer Barazite für die Vorentscheidung: Alex Grünwald gewann einen Zweikampf im Mittelfeld, Junuzovic verlängerte per Ferse und Barazite schoss trocken mit seinem elften Europa League-Treffer zum 2:0 ein. In der Schlussphase war die Austria weiter dominant, ein weiteres Tor gelang aber nicht mehr.

 

Tore:
Liendl (62.), Barazite (80.).

 

Gelbe Karten:
Keine bzw. Hamad.

 

Aufstellung Austria Wien:
Lindner - Klein, Wallner, Mally, Suttner - Gorgon, Mader, Junuzovic (88. Stankovic), Liendl - Barazite (82. Jun), Linz (78. A. Grünwald).

 

Aufstellung Malmö:
Dahlin - Vinzents, Jansson, Halsti, Ricardinho - Hamad, Andersson (80. Mutavdzic/84. Albornoz), Aubynn, Durmaz - Larsson (79. Nilsson), Ranegie.

Tabelle
Pl. Mannschaft Spiele Pkt
1. CASHPOINT SCR Altach 18 36
2. FC Red Bull Salzburg 18 34
3. FK Austria Wien 18 34
4. SK Puntigamer Sturm Graz 17 33
5. SK Rapid Wien 18 24
6. RZ Pellets WAC 17 22
7. FC Admira Wacker Mödling 18 22
8. SV Guntamatic Ried 18 20
9. SKN St. Pölten 18 14
10. SV Mattersburg 18 11
» zur Gesamttabelle