15.04.2011, 20:55 Uhr

1:1 – AMATEURE VERTEIDIGEN TABELLENFÜHRUNG!

1:1 – Amateure verteidigen Tabellenführung!

Im Spitzenspiel der Runde am Freitagabend trennten sich die Austria Amateure von Parndorf 1:1. Die Jungveilchen gingen im Heimspiel durch Manuel Wallner in Führung, doch die Gäste konnte noch vor der Pause ausgleichen. In einem flotten Spiel konnte die starke Vastic-Elf mit viel Einsatz ein leistungsgerechtes Remis erspielen.


Die hektische Anfangsphase war gezeichnet von zahlreichen Fehlpässen auf beiden Seiten. Ein leider zu harmloser Roller von Miodrag Vukajlovic nach 40 Sekunden blieb zunächst die einzige Ausbeute, auf der Gegenseite landete ein Kopfball sicher in den Armen von Amateure-Tormann Günther Arnberger (12.).


Schon besser war da der Schuss von Andi Tiffner (16.), doch der Ball ging leider am Tor vorbei. Drei Minuten später gingen die „Amas“ in Führung. Nach einem Eckball von Eric Plattensteiner landete der Ball im Strafraum der Burgenländer, Manuel Wallner stand goldrichtig und staubte ab zum 1:0 (19.).


Die einsatzfreudigen Jungveilchen fanden nun deutlich besser ins Spiel und schnürten die Parndorfer teilweise im eigenen Strafraum ein, doch an zwingenden Torchancen mangelte es. Wie aus dem Nichts die erste Riesenchance für die Gäste, doch Jailsons Kracher landete zum Glück nur auf der Querlatte (28.). Das Spiel wurde fortan schneller und die Parndorfer stärker.


Die Amateure überstanden zunächst noch unbeschadet eine Serie an Standardsituationen, doch nach einer guten halben Stunde musste Günther Arnberger den Ball aus dem Netz holen. Zunächst parierte er noch einen scharf geschossenen Freistoß, doch gegen den Nachschuss von Pittnauer war er ohne Chance (36.). Kurz darauf hatte Christoph Freitag die Führung am Fuß, doch der Schuss des Kapitäns zog um wenige Zentimeter am langen Eck vorbei (38.).


In der Halbzeitpause gab es keine Auswechslungen und auch das forsche „Kick and Rush“ auf dem Rasen fand seine Fortsetzung. Einen von Christoph Freitag scharf angetragenen Freistoß „fauste“ Ex-Veilchen-Keeper Böcskör weg (53.). Alexander Gorgons Schussversuch (59.) landete leider weit über dem Gehäuse des Gegners.
 
Im Gegenzug hatten die Violetten Glück, als Aydogdus Flachschuss vor der Torlinie entlang rollte (60.). Es wurde um jeden Millimeter gekämpft, beide Teams versuchten das Spiel für sich zu entscheiden. Abermals versuchten sich Alexander Gorgon, diesmal mit einem Drehschuss (67.), doch Böcskör war zur Stelle.


Der eingewechselte Srdan „Speedy“ Spiridonovic wurde seinem Spitznamen gerecht und sorgte mit seinen schnellen Antritten mehrmals für Gefahr im gegnerischen Strafraum. Ein Abschlag der Parndorfer aus dem Mittelfeld senkte sich gefährlich und landete auf der Latte (81.) der Violetten. Im nächsten Augenblick parierte Günther Arnberger einen wuchtigen Schuss von Jailson (83.).


Das Topspiel der RLO endete 1:1 und die Veilchen bleiben damit Spitzenreiter in der Ostliga. Die Vastic-Truppe hatte das Glück des Tüchtigen und stemmte sich erfolgreich gegen die Offensivbemühungen der Gäste. Nächsten Freitag treffen die Jungveilchen auf Vastics Ex-Klub Waidhofen.

 
Tore:
Wallner (19.) bzw. Pittnauer (36.).


Gelbe Karte:
Strapajevic.


Aufstellung Austria Amateure
Arnberger – Vukajlovic, Koblischek, Wallner, Troyansky – Freitag (78. Novak), Strapajevic, Dos Santos, Plattensteiner – Gorgon (71. Demic), Tiffner (68. Spiridonovic).


Aufstellung Parndorf
Böcskör – Aydogdu, Huber, Kummerer (63. Friedl), Galee – Lalic, Milosevic, Jusits, Juroszek – Jailson, Pittnauer (70. Pinter).



Tabelle
Pl. Mannschaft Spiele Pkt
1. CASHPOINT SCR Altach 17 36
2. SK Puntigamer Sturm Graz 17 33
3. FC Red Bull Salzburg 17 31
4. FK Austria Wien 17 31
5. RZ Pellets WAC 17 22
6. FC Admira Wacker Mödling 17 22
7. SK Rapid Wien 17 21
8. SV Guntamatic Ried 17 17
9. SKN St. Pölten 17 14
10. SV Mattersburg 17 11
» zur Gesamttabelle