05.02.2011, 16:40 Uhr

0:1 - AUSTRIA VON WIND UND GEGNER VERBLASEN

0:1 - Austria von Wind und Gegner verblasen

Der FK Austria Wien hat die Generalprobe verpatzt. Im letzten Test vor dem Bundesliga-Auftakt kommende Woche verloren die Veilchen in der Generali Arena gegen Siroki Brijeg mit 0:1. Das Tor der Bosnier fiel in der 14. Minute nach einem Schuss aufs kurze Eck.

 

Beide Teams hatten mit dem sehr starken Wind zu kämpfen, der kaum ein attraktives Spiel und nur sehr wenige Chancen zuließ. Die heftigen Böen wollte Trainer Karl Daxbacher aber nicht als Ausrede gelten lassen: "Damit hatten beide zu kämpfen, das zählt für mich nicht. Uns fehlte total die Lockerheit und die Aggressivität. Jeder muss einiges dazugeben, sonst wird es sehr schwer. Nur über Meisterschaft oder Cup zu reden, ist eindeutig zu wenig.“

 

Tatsächlich bekamen die knapp 1.000 Zuschauer nur selten schöne Aktionen zu sehen. Der Ball lief viel zu wenig in den eigenen Reihen, wurde oft verschenkt, aber auch die Gäste wussten damit kaum etwas anzufangen.  

 

Personelle Entscheidungen hat Trainer Karl Daxbacher nach dem Spiel keine bekannt gegeben. Im Tor spielten jeweils eine Hälfte Robert Almer und Heinz Lindner, im Angriff neben Kapitän Roland Linz sowohl Nacer Barazite als auch Tomas Jun.

 

Auch die anderen beiden Neuerwerbungen neben Barazite wurden jeweils für 45 Minuten eingesetzt: Niklas Hoheneder kam zur Pause in der Innenverteidigung statt Georg Margreitter, Fabian Koch auf der rechten Mittelfeldposition statt Marko Stankovic.

 

Noch liegt eine harte Trainingswoche vor den Violetten, demnach wird man erst am Samstag beim Rückrunden-Auftakt gegen Winterkönig Ried sehen, wie die erste Startelf des Frühjahrs aussehen wird. Und auch erst dann gilt es, vielleicht war die heutige Niederlage ein Warnschuss zur richtigen Zeit. 


Austria spielte 1. Hälfte mit: Lindner; Klein, Margreitter, Ortlechner, Leovac; Stankovic, Baumgartlinger, Junuzovic, Liendl; Barazite, Linz.

 

2. Hälfte: Almer; Klein, Hoheneder, Ortlechner, Suttner; Koch, Baumgartlinger (75. Vorisek), Junuzovic, Liendl (70., Salomon); Linz (64., Tadic), Jun.

 

Peter Hlinka fehlte krankheitshalber.

Tabelle
Pl. Mannschaft Spiele Pkt
1. SK Puntigamer Sturm Graz 9 22
2. FC Red Bull Salzburg 9 18
3. SK Rapid Wien 9 16
4. CASHPOINT SCR Altach 9 16
5. FK Austria Wien 9 13
6. SV Guntamatic Ried 9 11
7. RZ Pellets WAC 9 9
8. FC Admira Wacker Mödling 9 9
9. SKN St. Pölten 9 6
10. SV Mattersburg 9 5
» zur Gesamttabelle