Violett ist mehr... 02.12.2010, 09:12 Uhr

WIR TUN WIEDER GUTES UND SPRECHEN DARÜBER

Wir tun wieder Gutes und sprechen darüber

Soziales Engagement steht für den FK Austria Wien ganz oben auf der Liste und mittlerweile können unsere Trainer und Spieler bereits viele Anekdoten erzählen, die sie bei ihren Charity-Touren der vergangenen Jahre erlebt haben. Auch heuer setzen wir uns wieder für diejenigen ein, denen das Leben aus unterschiedlichen Gründen nicht so gut mitgespielt hat und die auf der Schattenseite stehen.

 

Wir wollen so vielen Mitmenschen wie möglich ins Bewusstsein rufen, dass Gesundheit, ein intaktes Familienleben und ein finanziell abgesicherter Alltag leider nicht jedem vergönnt ist.

Die Wiener Austria stellt sich in den kommenden Wochen bei ausgewählten Projekten in den Dienst anderer und will damit außerordentliche Ausrufezeichen setzen. Zudem möchten wir Brücken bauen und jenen helfen, die unsere Hilfe benötigen. 

 

Am Dienstag, den 7. Dezember, wird die gesamte Kampfmannschaft und das Trainerteam ab 13 Uhr das St. Anna Kinderspital (Kinderspitalgasse 6, 1090 Wien) besuchen, dort Geschenke verteilen und hoffentlich für leuchtende Kinderaugen sorgen. Einige unserer Spieler wissen bereits jetzt, was auf sie zukommen wird, denn die Austria besucht seit vielen Jahren diese Hochburg der Kindermedizin.

 

Es wird jedem einzelnen wieder in Erinnerung rufen, wie gut es uns geht, aber genau das sind diese Momente im Leben, die einen wieder mit beiden Beinen auf den Boden der Realität zurückholen. Wir freuen uns schon auf die vielen Kids und wenn man sieht, wie sie trotz ihrer schweren Erkrankung das Lachen und Spielen nicht verlernt haben. Heimtückische Krankheiten haben viele Gesichter, leider sind immer mehr davon Kindergesichter.

 

Ebenso unterstützen wir mit finanziellen Mitteln aus dem SINDELAR-Fonds zwei weitere Projekte, die sich die Mannschaft ausgesucht hat, Details dazu folgen. Die Spieler verzichten dafür auf Weihnachtsgeschenke.

 

 

Tabelle
Pl. Mannschaft Spiele Pkt
1. SK Puntigamer Sturm Graz 18 36
2. CASHPOINT SCR Altach 18 36
3. FC Red Bull Salzburg 18 34
4. FK Austria Wien 18 34
5. SK Rapid Wien 18 24
6. RZ Pellets WAC 18 22
7. FC Admira Wacker Mödling 18 22
8. SV Guntamatic Ried 18 20
9. SKN St. Pölten 18 14
10. SV Mattersburg 18 11
» zur Gesamttabelle