27.11.2010, 15:55 Uhr

WEITERE INFORMATIONEN ZUM DERBY

Weitere Informationen zum Derby

Karten-Vorverkauf
Restkarten für die Osttribüne gibt es, sofern noch verfügbar, im MEGASTORE beim Horr-Stadion oder im GET VIOLETT Fanshop in der Praterstraße 59 am Samstag von 9 bis 18 Uhr. Am Sonntag ab 12:00 Uhr an den Vorverkaufskassen der Osttribüne beim Stadion.

 

Das Stadion fasst beim Derby 13.100 Besucher.

 

 

Anreise-Infos

Wir möchten die Stadionbesucher ersuchen, verstärkt die öffentlichen Verkehrsmittel zur An- und Abreise zu nützen: Es halten z. B. die Autobusse der Linie 68A (zum Reumannn-Platz, U1) ca. 2 Gehminuten hinter der OST-Tribüne (Haltestelle Theodor-Sickel-Gasse).

Da die 2.000 Rapid-Fans über eine festgelegte Route anreisen werden, wird es für Besucher der NORDTRIBÜNE nicht möglich sein, zum Horr-Stadion über den Zugang NORD/WEST zu kommen.

 

Die Besucher von SÜD, OST und NORD müssen bitte über den Verteilerkreis, die Theodor-Sickel-Gasse oder die Ludwig-von-Höhnel-Gasse anreisen. Durch diese Trennung soll den violetten Fans auch der problemlose und sichere Zugang zum Stadion ermöglicht werden.

 

Für alle Abonnenten der NORDTRIBÜNE wird auch ein eigener Eingang geöffnet werden, der ein schnelles Passieren der Drehkreuze gewährleistet.

  

Infos zu Parkmöglichkeiten
1.) WIG-Parkplatz: Jeder Stadionbesucher kann sein Auto auf dem WIG-Parkplatz in der Filmteichstraße (Haltestelle des 68A), 10. Bezirk (5 Auto-Minuten vom Stadion entfernt) abstellen, von dort werden ab 90 Minuten vor dem Spielbeginn Uhr im 15-Minuten-Takt Shuttle-Busse alle Besucher, die mit dem PKW anreisen möchten und rund um das Stadion keine Parkmöglichkeit finden, zum Stadion bringen.

 

Zurück vom Stadion zum Parkplatz gehen die ersten Busse direkt nach Spielende, geführt wird der Shuttle-Dienst bis 90 Minuten nach dem Schlusspfiff (ebenfalls im 15-Minuten-Takt). Der Shuttle-Bus wird vom FK Austria Wien als zusätzliche Serviceleistung finanziert und ist somit für alle Stadionbesucher GRATIS!


Ein Überblick über die besten öffentlichen Verkehrsanbindungen rund um das Franz-Horr-Stadion:
Linie                    Haltestelle                                                  Von / Zu
68 A                     Theodor-Sickel-Gasse                            U1
15 A                     Neulandschule/Fischhofgasse             67, U6 & U3
67                        Altes Landgut                                            U1
FAK-Shuttle        Schwarzerweg (Horr-Stadion)                Parkplatz Filmteichstraße

 

Große Sicherheitsvorkehrungen rund um das Spiel
Die Stadiontore werden um 14:30 Uhr geöffnet, vor allen Sektoren werden strenge Sicherheitskontrollen durchgeführt, es empfiehlt sich daher ein rechtzeitiges Kommen.

Das Stadion wird auch in der Nacht vom Sicherheitsdienst mit Hundestaffel bewacht. Das Sicherheitspersonal wird 500 Sicherheitskräften aufgestockt.

 

Zusätzlich zu diesem verstärkten Sicherheitsaufgebot kommen alle Besucher des Horr-Stadions schon seit einiger Zeit in den Genuss eines noch stärkeren Sicherheitsgefühls. Dank einer der modernsten Video-Überwachungsanlagen Europas können wir einen noch angenehmeren Match-Besuch bieten.

 

Bereits am Dienstag hat es im Beisein von Vertretern beider Klubs und sämtlicher Behörden eine große Sicherheitsbesprechung gegeben.

 

 

Das neue „Austria inside“ ist ab sofort auf dem Markt
Unsere bisherige Saison war reich an Höhepunkten, wir haben die besten Bilder sowie die Geschichten der vergangenen Monate wieder in unserem neuen Austria inside zusammen gefasst. Ebenso werfen wir nochmals einen Blick zurück auf den ersten 100-Jahre-Event in der Wiener Urania, mit dem wir unser Jubiläum sozusagen eingeläutet haben.

 

Weiters findet man darin eine brandaktuelle Story mit Julian Baumgartlinger sowie einen Saisonrückblick mit Ivica Vastic von den Austria Amateuren und das Comeback von Michael Wagner bei den Violetten.

 

Natürlich gibt es auch wieder die beliebten Fanseiten, Ideen und Tipps für alle Ski-Haserln für violette Ski-Mode.

 

Erhältlich ist unser Magazin ab Samstag im Stadion, in den beiden GET VIOLETT-Fanshops oder ab Montag österreichweit an einem der Kioske, der Preis beträgt € 3,–.

 

Viele internationale Scouts auf der Tribüne
Dieses Spiel lockt natürlich auch die Spione vieler anderer Klubs. Angesagt sind der FC Fulham, Leverkusen, Dortmund, Köln, AS Monaco, Twente Enschede, Olympique Marseille, FC Genua, Salzburg und Ried.

Tabelle
Pl. Mannschaft Spiele Pkt
1. CASHPOINT SCR Altach 18 36
2. FC Red Bull Salzburg 18 34
3. FK Austria Wien 18 34
4. SK Puntigamer Sturm Graz 17 33
5. SK Rapid Wien 18 24
6. RZ Pellets WAC 17 22
7. FC Admira Wacker Mödling 18 22
8. SV Guntamatic Ried 18 20
9. SKN St. Pölten 18 14
10. SV Mattersburg 18 11
» zur Gesamttabelle