13.04.2010, 08:45 Uhr

VIOLETTES LÖWENFEST IM MINOPOLIS WAR EIN VOLLER ERFOLG!

Violettes Löwenfest im Minopolis war ein voller Erfolg!

Angesichts dieses Andrangs der jüngsten violetten Fans braucht der Wiener Austria um den Nachwuchs im Austria-Anhang nicht Bange werden. Mehrere hundert Kinder im Alter bis 14 Jahre stürmten vergangenen Freitagnachmittag das violette Löwenfest in der „Stadt der Kinder“ im Cinexplexx Reichsbrücke, in der die violette Kampfmannschaft vollständig angetreten war.

 

Dort wartete ein Vorgeschmack auf die Berufswelt der Erwachsenen: Über 80 Berufe standen zur Auswahl, egal ob das Handwerk des Bäckers, Feuerwehrmannes oder Kameramannes, alles konnte ausprobiert werden! An einer  speziellen Austria-Kassa erfolgte die Ausgabe der Eurolinos, die offizielle Währung in Minopolis.

Zwischendurch gab es natürlich Zeit für einen Snack im „Cafe Donaublick“, dass ausschließlich für die Löwenmitglieder reserviert war. Dort hatten übrigens nur die Kinder Zutritt, die Eltern mussten draußen bleiben.

 

Die Austria-Stars begleiteten die Youngsters dagegen durch die verschiedenen Stationen (siehe Bildergalerie). „Momo“ Diabang und Jacek Bak versuchten sich in der Bäckerei, „Schumi“ und Michael Liendl bewiesen als Kranfahrer ihr Geschick und unser gefürchtetes Mittelfeldduo Milenko Acimovic und Zlatko Junuzovic wurden beim Basketball von den wendigen Kids fast mehr gefordert, als ihnen lieb war.

 

Tormann Heinz Lindner zeigte beim Bildermalen, dass er auch künstlerisch einiges an Potential besitzt. Genauso wie Manuel Ortlechner und Matthias Hattenberger, die sich mit den jungen Veilchen an der Nintendo Wii derart austobten, dass sie beinahe die Abfahrt des Mannschaftsbusses verpassten. Aleksandar Dragovic und Emin Sulimani sorgten schließlich als waschechte Minopolis-Polizisten für Recht und Ordnung in der Kinderstadt.


Autogramm- und Fotowünsche wurden unter ihrer Aufsicht selbstverständlich alle erfüllt, ehe die Kinder am frühen Abend zur Afterworkparty am Hauptplatz eintrafen. Dann ging es in der kleinen Minidisco mit dem violetten Maskottchen noch einmal richtig rund – ein feierlicher Abschluss eines ganz besonderen Tages, den die kleinen Austrianer sicher so schnell nicht mehr vergessen werden!

 

Hier geht’s zur Bildergalerie vom violetten Löwenfest in der Minopolis

 

Tabelle
Pl. Mannschaft Spiele Pkt
1. CASHPOINT SCR Altach 19 39
2. SK Puntigamer Sturm Graz 18 36
3. FC Red Bull Salzburg 18 34
4. FK Austria Wien 18 34
5. SK Rapid Wien 18 24
6. RZ Pellets WAC 19 22
7. FC Admira Wacker Mödling 19 22
8. SV Guntamatic Ried 18 20
9. SV Mattersburg 19 14
10. SKN St. Pölten 18 14
» zur Gesamttabelle