01.10.2010, 21:00 Uhr

VIOLETTER AUFSCHWUNG: AMATEURE BESIEGEN WAIDHOFEN 3:1

Violetter Aufschwung: Amateure besiegen Waidhofen 3:1

Am Freitagabend siegten die „Amas“ gegen Waidhofen/Ybbs im Franz-Horr-Stadion verdient mit 3:1 (2:0). Dario Tadic brachte mit seinem fünften Saisontreffer die Veilchen in Führung und einen Moment später legte Patrick Salomon nach. Vastic Ex-Klub konnten in der zweiten Halbzeit zunächst zwar noch verkürzen, doch Eric Plattensteiner machte alles klar.


In der vierten Spielminute vereitelte Günther Arnberger mit einer tollen Parade den Führungstreffer für die Niederösterreicher. Er machte sich bei einem Zemann-Schuss lang und klärte den Ball zur Ecke. Fünf Minuten später hatten die Amateure ihre erste gute Möglichkeit, doch Emir Dilavers Flachschuss ging leider am langen Eck vorbei. Doch es folgte eine Doppelschlag der „Amas“.


Nach einer Viertelstunde brachte Dario Tadic die Austria Amateure in Front. Der Stürmer legte sich den Ball nach einem kurz abgespielten Freistoß auf und versenkte das Spielgerät genau ins lange Eck zum 1:0. Wenige Sekunden später erhöhte Patrick Salomon: Der flinke Mittelfeldspieler wurde mit einem langen Pass auf die Reise geschickt, zog seinem Gegenspieler auf und davon und traf ins linke Eck, wie kurz zuvor Dario Tadic, zum 2:0 (17.).


Mit der Führung im Rücken spielten die Amateure frei auf und suchten ihre Möglichkeiten und diese fanden sie auch vor. So konnte Waidhofen-Schlussmann Andreas Tiffners Kopfball (25.) nach einer Flanke im letzten Moment klären. Die Veilchen stürmten weiter und eine herrliche Aktion von Dario Tadic blieb leider unbelohnt. Er hob den Ball mit dem linken Fuß über den gegnerischen Außenverteidiger und schloss mit einem Halbvolleyschuss ab, doch Michael Loidl, im Gehäuse der Niederösterreicher, verhinderte den Treffer (34.).


Nach dem Seitenwechsel legten die Violetten nach. Dario Tadic und Maicon Dos Santos verfehlten das Tor jeweils nur knapp (46. bzw. 48.). Die Jungveilchen kontrollierten Ball und Gegner und waren ihrem Gegner aus Waidhofen in allen Belangen überlegen. Doch nach einer Unachtsamkeit in der violetten Defensive brachte Thomas Zemann die Niederösterreicher mit dem Anschlusstreffer wieder ins Spiel (64.).


Die Veilchen ließen sich davon aber nicht lange verunsichern und suchten immer wieder die Entscheidung. In der Schlussminute war es dann soweit: Der eingewechselte Eric Plattensteiner verwertete einen Querpass zum 3:1-Endstand. Damit schenken die Veilchen ihrem Coach Ivica Vastic nachträglich drei Punkte zum 41. Geburtstag.


Tore
Tadic (15.), Salomon (17.), Plattensteiner (90.) bzw. Zemann (64.).


Gelbe Karten
Dos Santos, Strapajevic bzw. Plank, Kogler, Datzberger, Pichler.


Aufstellung der Austria Amateure
Arnberger - Koblischek, Mally, Rotpuller (71., Strapajevic), D. Harrer – Oberortner (83., Plattensteiner), Dos Santos, Dilaver, Salomon – Tiffner (66., M. Harrer), Tadic.


Aufstellung des FC Waidhofen/Ybbs
Loidl – Engleder, Aichinger, Datzberger, Fahrngruber – Lärnsack, Krimberger (9., Kogler), Pichler, Plank, Stradner (53., Scharner) – Zemann.


Tabelle
Pl. Mannschaft Spiele Pkt
1. SK Puntigamer Sturm Graz 9 22
2. FC Red Bull Salzburg 9 18
3. SK Rapid Wien 9 16
4. CASHPOINT SCR Altach 9 16
5. FK Austria Wien 9 13
6. SV Guntamatic Ried 9 11
7. RZ Pellets WAC 9 9
8. FC Admira Wacker Mödling 9 9
9. SKN St. Pölten 9 6
10. SV Mattersburg 9 5
» zur Gesamttabelle