18.02.2010, 18:58 Uhr

UEFA VERHÄNGT GEISTERSPIEL UND BITTET ZUR KASSA

UEFA verhängt Geisterspiel und bittet zur Kassa

Heute Abend hat der FK Austria Wien das erste Teilurteil nach den Vorfällen beim UEFA-Europa-League-Heimspiel gegen Athletic Bilbao vom 3. Dezember 2009 erhalten. Dabei wurde der Klub zu einer Geldstrafe von 20.000 € sowie zwei Europacup-Spielen unter Ausschluss der Öffentlichkeit verurteilt, eines davon bedingt auf zwei Jahre.

 

AG-Vorstand Markus Kraetschmer: „Es handelt sich nur um ein Teilurteil und ist die erwartet drakonische Strafe. Allerdings müssen wir erst die detaillierte Urteilsausfertigung abwarten, um dann zu entscheiden, ob wir die Strafe akzeptieren oder in Berufung gehen.“ Diese Entscheidung müsste innerhalb der nächsten drei Werktage (also bis Dienstag) getroffen werden.

Tabelle
Pl. Mannschaft Spiele Pkt
1. SK Puntigamer Sturm Graz 8 18
2. FC Red Bull Salzburg 8 17
3. FK Austria Wien 8 14
4. LASK 8 12
5. FC Flyeralarm Admira 8 12
6. CASHPOINT SCR Altach 8 11
7. RZ Pellets WAC 8 11
8. SK Rapid Wien 8 10
9. SV Mattersburg 8 5
10. SKN St. Pölten 8 1
» zur Gesamttabelle