Akademie 25.05.2010, 11:56 Uhr

U14 TURNIERSIEGER IN LEONHOFEN

U14 Turniersieger in Leonhofen

Toller Erfolg für das violette U14 Team beim internationalen Pfingstturnier im niederösterreichischen Leonhofen: Unter den 14 teilnehmenden Teams blieb die Mannschaft von Christoph Glatzer in 8 Spielen unbesiegt, zog als einziges österreichisches Team in das Semifinale ein und bezwang schließlich im Finale Fortuna Sittard aus Holland im Penaltyschießen.

 

Verstärkt wurde die Truppe dabei bereits von Spielern, die in der nächsten Saison die jüngste Akademiemannschaft bilden. Neben dem LAZ Wien sei an dieser Stelle besonders unseren Kooperationsvereinen FC Stadlau und FAV AC gedankt.

 

Gruppenspiele:
FK Austria Wien U14 – SV Austria Salzburg                         0:0

FK Austria Wien U14 – Lyngby BK                                           3:0                         Jonovic, Kilka, Ivic

FK Austria Wien U14 – Nottingham Forrest                        6:2                         Marinkovic, Zivotic 2, Jovanovic, Kilka 2

FK Austria Wien U14 – Trenkwalder Admira                       4:0                         Tercek 2, Ivic, Eigentor

FK Austria Wien U14 – ASK Loosdorf                                     7:0                         Marinkovic, Zlatkovic, Zivotic, Horvath, Ivic, Endlicher, Tercek

FK Austria Wien U14 – FC Leonhofen                                   3:0                         Zivotic 2, Horvath


Semifinale:
FK Austria Wien U14 – VfL Wolfsburg                                   2:1                          Zivotic, Horvath


Finale:
FK Austria Wien U14 – Fortuna Sittard                                 0:0 / Penalty 4:2              


Endstand:
1. FK Austria Wien; 2. Fortuna Sittard; 3. Nottingham Forrest; 4. VfL Wolsburg; 5. Trenkwalder Admira; 6. SK Rapid; 7. Dukla Banska; 8. BK Lyngby; 9. SV Austria Salzburg; 10. FC Vienna; 11. FC Leonhofen; 12. SV Gottsdorf;  13. NSG Alpenvorland; 14. ASK Loosdorf 

Matchball für U19 gegen Tirol
Einen unerwarteten Punkteverlust musste der direkte Konkurrent um die U19 Meisterschaft, die Akademie von Trenkwalder Admira beim FC Kärtnten (0:0) hinnehmen. Deshalb kann die Wiener Austria im Heimspiel gegen das BNZ Tirol den Meistertitel in der ÖFB TOTO Jugendliga mittels eines Sieges vorzeitig erringen! (Samstag, 29.05., 13:00 Uhr, Horr Stadion!)

Das Nachtragsspiel im U15 Bewerb endet übrigens mit dem Standardergebnis der vergangenen Nachwuchs Derbys: 1:0 (1:0) für die Gäste aus Hütteldorf!


AKA U15 FK Austria Wien – AKA SK Rapid Wien                0:1 (0:1)

Tabelle
Pl. Mannschaft Spiele Pkt
1. FC Red Bull Salzburg 26 56
2. CASHPOINT SCR Altach 26 49
3. FK Austria Wien 26 47
4. SK Puntigamer Sturm Graz 26 45
5. FC Flyeralarm Admira 26 33
6. RZ Pellets WAC 26 32
7. SK Rapid Wien 26 30
8. SKN St. Pölten 26 27
9. SV Mattersburg 26 24
10. SV Guntamatic Ried 26 23
» zur Gesamttabelle