Akademie 04.08.2010, 09:10 Uhr

SPORT-STADTRAT OXONITSCH STAUNT ÜBER DIE NEUE AUSTRIA-AKADEMIE

Sport-Stadtrat Oxonitsch staunt über die neue Austria-Akademie

Bei strahlendem Sonnenschein empfing die nagelneue Austria-Akademie Anfang der Woche gleich hohen Besuch. Sport-Stadtrat Christian Oxonitsch machte der neuen violetten Kaderschmiede seine Aufwartung und war gleich beim ersten Anblick sichtlich begeistert: „Der Austria ist hier wirklich etwas Besonderes gelungen. Ich kann nur voll gratulieren und freue mich ehrlich, welch tolle Möglichkeiten den talentiertesten Fußballern in und rund um Wien hier nun geboten werden.“

 

Bei einer ausführlichen Privatführung mit Austrias AG-Vorstand Markus Kraetschmer und Nachwuchs-Chef Ralf Muhr bekam der Stadtrat für Bildung, Jugend, Information und Sport einen genauen Einblick in die jetzt beinahe endgültig fertige Sportstätte und kam aus dem Staunen kaum mehr heraus: „Sowohl die innovative Halle, als auch die umliegenden Plätze Spielen alle Stückchen.“

 

AG-Vorstand Markus Kraetschmer konnte dem prominenten Stadtpolitiker hier nur beipflichten: „Die Stadt Wien, unsere Sponsoren und wir haben wirklich Geld in die Hand genommen um dieses für die kommenden Jahrzehnte wegweisende Projekt in dieser Form umsetzen zu können. Das Resultat kann sich sehen lassen. Die Austria hat derzeit nun sicher das beste und modernste Nachwuchszentrum in Österreich, und auch in ganz Europa gibt es in dieser Kompaktheit wenig Vergleichbares!“

 

Ralf Muhr gab danach noch einen kurzen Überblick über die letzten, kleineren Baustellen, die in den nächsten Wochen abgeschlossen werden. Der Beach-Soccer-Platz ist de facto fertig und wird dieser Tage mit etlichen LKW-Ladungen Sand in seinen endgültigen Zustand gebracht. Der erste Rasenplatz ist bereits voll in Verwendung und auch am zweiten Feld mit den Original-Stadionausmaßen des Horr-Stadions wurde vor gut zehn Tagen schon das komplette Grün verlegt. Bereits Mitte September dürfen dann auch hier die Akademiker auf den Platz. Nach weniger als einem Jahr Bauzeit geht damit dann die Austria-Akademie endgültig in den Vollbetrieb über.

Tabelle
Pl. Mannschaft Spiele Pkt
1. CASHPOINT SCR Altach 20 42
2. FC Red Bull Salzburg 20 40
3. SK Puntigamer Sturm Graz 20 39
4. FK Austria Wien 20 37
5. SK Rapid Wien 20 27
6. FC Admira Wacker Mödling 20 23
7. RZ Pellets WAC 20 22
8. SV Guntamatic Ried 20 20
9. SKN St. Pölten 20 18
10. SV Mattersburg 20 14
» zur Gesamttabelle