29.10.2010, 12:30 Uhr

PETER HLINKA RECHNET MIT UNBERECHENBAREN WIENER NEUSTÄDTERN

Peter Hlinka rechnet mit unberechenbaren Wiener Neustädtern

Auch wenn Dario Tadic beim 4:1-Erfolg gegen den LASK mit zwei Toren der vermeintliche Matchwinner war. Das erste ist meist das wichtigste Tor und das erzielte unser Routinier Peter Hlinkla im Stile eines echten Klassestürmers. Der Slowake nahm eine hohe Vorlage von Marko Stankovic im Strafraum perfekt mit dem Fuß an und verwertete mit dem gleichen per Volleyschuss flach ins linke Eck.


„Es war vielleicht nicht mein schönster, aber kein leichter Treffer. Ich hatte bei der Annahme gleich ein gutes Gefühl. Hauptsache, der Ball war drin, denn ein frühes Tor macht es immer etwas leichter.“ Bescheidenheit wie schon in vielen Situationen zuvor also bei unserem Paradesechser im violetten Mittelfeld, der dieses Match aber schon längst wieder abgehakt hat. „Am Samstag wartet bereits die nächste Aufgabe auf uns und die wird alles andere als leicht.“


Warum Wiener Neustadt für ihn ein harter Brocken ist, kann Hlinka schnell erläutern: „Sie sind eine besonders unberechenbare Truppe, die teileweise sehr guten Fußball spielt, auch wenn der eine oder andere Aussetzer sie manchmal zurückwirft. Gerade gegen die großen Teams hat Wiener Neustadt in dieser Saison meist sehr gut ausgesehen. Sie sind bissig, haben Qualität und wachsen anscheinend mit der Aufgabe. Ich erwarte mir daher einen harten Kampf.“


Seiner Mannschaft traut der 31-Jährige nach den letzten Spielen aber trotzdem viel zu: „Wir haben erfrischenden Fußball geboten. Mir macht es seit den ersten Trainingseinheiten im Sommer eine Riesenfreude mit dieser jungen Truppe zu spielen und zu arbeiten. Fortschritte sind erkennbar und genau das ist für mich als Routinier besonders schön.“


An erster Stelle steht für ihn aber der Erfolg und hier könnte man, so Hlinka, sogar noch besser  dastehen. „Viele wollen es vielleicht gerade in solch erfolgreichen Zeiten wie jetzt nicht immer hören, aber ich bin ein ungemein ehrgeiziger Mensch und weiß, dass bisher noch mehr drin war. Die drei Heimniederlagen in dieser Saison wurmen mich noch unheimlich und sollten für jeden bei uns der Extra-Ansporn sein, gerade jetzt aus jedem Spiel bis zum Winter das absolute Maximum heraus zu holen. Diese Niederlagen waren nicht notwendig und dürfen in Zukunft nicht mehr passieren, weil wir alles zusammen Großes erreichen wollen.“


Auch deshalb ist für ihn vor dem Match gegen die Niederösterreicher die Besinnung auf das Wesentliche so wichtig: „Wir wollen zu allererst die vollen Punkte mitnehmen. In Wahrheit zählt fast nur das. Sicher ist es auch ein Ziel, schönen Fußball zu spielen, nur am Sonntag nach dem Match interessiert jeden nur mehr, wo wir in der Tabelle stehen. Rang drei ist schön, Rang eins ist besser und genau mit dieser Einstellung und diesem Ehrgeiz heißt es gegen Wiener Neustadt auf den Platz zu laufen.“

 

Weitere Informationen zum Spiel gegen Wiener Neustadt:

 

Verletzte Spieler
Verletzt fehlt Tomas Jun (Bänderverletzung im Sprunggelenk), fraglich sind Julian Baumgartlinger (Rückenprobleme) und Aleksandar Dragovic (Probleme im Sprunggelenk).

 

Karten-Vorverkauf
Karten gibt es am Freitag bis 18 Uhr im MEGASTORE beim Horr-Stadion oder im GET VIOLETT Fanshop in der Praterstraße 59. In beiden Shops auch am Spieltag ab 9 Uhr, ab 13:00 Uhr an den Vorverkaufskassen der Osttribüne beim Stadion.

Bislang sind 6.500 Tickets abgesetzt.

 

TOTO-Aktion beim Spiel gegen Wr. Neustadt
Toto spielen, spannende Spiele live im Stadion verfolgen und mit etwas Glück in der Matchpause 100,- Euro in bar gewinnen - die Toto Fan Runden der Fußball-Bundesliga machen’s beim Heimspiel der Austria gegen Wiener Neustadt am Samstag (30.10.2010 - Ankick um 16:00 Uhr) möglich:

 

Im Rahmen der Toto Fan Runden in der laufenden Herbstmeisterschaft werden insgesamt 20 Spiele der tipp3-Bundesliga powered by T-Mobile und der „Heute für Morgen“ Ersten Liga ausgewählt und den Fußballfans als Toto Fan Spiele angeboten.

Die Fans kommen jeweils bei einem Heimspiel ihres Vereins aus der tipp3-Bundesliga powered by T-Mobile und der „Heute für Morgen“ Ersten Liga in den Genuss der Toto Fan Aktion. Bei jedem Toto Fan Spiel warten eine Toto Eintrittskartenaktion, Toto Gratistipps und ein attraktives Pausengewinnspiel auf die Fußballfans.

 

Die Eintrittskartenaktion - „Mit einer Toto Quittung zum Match“
Schwerpunkt der Toto Fan Runden ist die Eintrittskartenaktion, wo es heißt: „Gegen Vorweis einer Toto Quittung erhält man eine Eintrittskarte“. Karte sind an den Kassen SÜD/WEST erhältlich.

 

Aber Achtung! Das Kontingent ist limitiert. Bei den Spielen der tipp3-Bundesliga powered by T-Mobile gibt es jeweils 500 Eintrittskarten, bei den Spielen der „Heute für Morgen“ Ersten Liga jeweils 150 an den gekennzeichneten Toto Kassen. Insgesamt warten im Frühjahr auf die Toto Matchbesucher somit 6.500 Eintrittskarten! Jeder Matchbesucher, der die Toto Eintrittskartenaktion nutzt, erhält zusätzlich einen Toto Gratistipp und ein Toto Sitzkissen als Geschenk.

 

Toto Kreuzeckschuss in der Pause
Als besondere Attraktion bietet Toto in den Spielpausen aller Fanspiele den Toto Kreuzeckschuss an. Zum Kreuzeckschuss treten all jene Matchbesucher an, die einen der 6 Toto Bälle fangen, die vor Spielbeginn ins Publikum geschossen werden. In der Spielpause versuchen diese ausgewählten Fans dann, vom Elfmeterpunkt eine Toto Promotiontafel (Format 1,5 x 0,75 Meter), die im rechten Kreuzeck angebracht ist, zu treffen. Jeder erfolgreiche Schütze gewinnt sofort 100 €.

 

Wieder Schulaktion bei diesem Spiel
Die Wiener Austria freut sich, auch in der Saison 2010 / 2011 wieder die bewährte violette Schulaktion veranstalten zu können! Nachdem wir Aktionsspiele bereits gegen Salzburg und den LASK hatten, gibt es morgen das nächste. Bislang ist es mit mehr als 700 Kindern bereits sehr gut gebucht.

Weitere Termine wird es erst im Frühjahr wieder geben.
 
Und natürlich gibt es auch weiterhin das bewährte MEISTER KLASSE-Programm
- Freier Eintritt für eine Gruppe von mind. 11 SchülerInnen + Begleitperson
- Gratis-Snack
- Super-Leo-Torwand-Gewinnspiel
- Die tolle Stimmung bei einem Austria-Heimspiel erleben

 

Mit der Schulaktion möchte die Wiener Austria Kinder und Jugendliche für den Volkssport Fußball begeistern und Lust auf eigene sportliche Betätigung machen. Auch der Trend zum Live-Erlebnis „Fußball als Event für die ganze Familie“ soll dadurch verstärkt und wieder zu einem Fixpunkt im Freizeit-Stundenplan gemacht werden.

 

Die Austria dankt für die Unterstützung der VIOLETTE MEISTER KLASSE durch:
Raiffeisen
Stadtschulrat für Wien

 

Was muss man tun, um dabei sein zu können?
Einfach ONLINE rechtzeitig das Reservierungsformular ausfüllen und an die Austria senden!

 

Gratis-Anreise mit Print(at)Home-Tickets
Der FK Austria Wien ist klima:aktiv-mobil Partner des Lebensministeriums, damit bekennen wir uns als erster Bundesliga-Verein dazu, Klimaschutzmaßnahmen umzusetzen. Jetzt können alle Fans bei An- und Abreise das Netz der Wiener Linien gratis benutzen, wenn sie ihr Spielticket vorab als Print(at)Home-Ticket im Internet auf der Austria-Homepage im Menüpunkt „Ticketing“ gekauft haben. Mit diesem neuen Service hoffen wir, möglichst viele Fans davon zu überzeugen, ihr Auto zu Hause zu lassen und klimafreundlich zum Stadion zu kommen. Wenn das Angebot entsprechend angenommen wird, könnten bis zu 74 Tonnen CO2 pro Jahr durch das Kombiticket eingespart werden.

Tabelle
Pl. Mannschaft Spiele Pkt
1. SK Puntigamer Sturm Graz 18 36
2. CASHPOINT SCR Altach 18 36
3. FC Red Bull Salzburg 18 34
4. FK Austria Wien 18 34
5. SK Rapid Wien 18 24
6. RZ Pellets WAC 18 22
7. FC Admira Wacker Mödling 18 22
8. SV Guntamatic Ried 18 20
9. SKN St. Pölten 18 14
10. SV Mattersburg 18 11
» zur Gesamttabelle