15.10.2010, 13:28 Uhr

OHNE SUTTNER UND JUN INS PAPPELSTADION

Ohne Suttner und Jun ins Pappelstadion

Austria-Coach Karl Daxbacher muss seine Mannschaft für das Sonntag-Spiel in Mattersburg umbauen. Mit Tomas Jun (Bändereinriss im Sprunggelenk) und Markus Suttner (Muskelfaserriss im Oberschenkel) fallen zwei Stammspieler aus, dafür kehrt Heinz Lindner wieder in den Kader zurück. Er wird aber hinter Robert Almer vorerst wieder die Nummer 2 der violetten Keeper sein. Szabolcs Safar ist mit einer leichten Sehnenverletzung derzeit ohnehin verletzt.

 

Ein Comeback im 18-köpfigen Aufgebot wird es auch für Michi Liendl geben. Der Linksfuß hat seine Muskelverletzung endgültig auskuriert, offen ist, ob Daxbacher sein Mittelfeld deswegen aber wieder umstellt. Das wäre nämlich auch gleichbedeutend mit einer Systemveränderung. Weg von der Doppelsechs mit Baumgartlinger und Hlinka, hin zu nur einem defensiven Zentralspieler und somit mehr nominelle Offensive. So genau will sich der Trainer dabei aber nicht in die Karten blicken lassen.

 

Zum ersten Mal überhaupt im Kader steht Dario Tadic. Der Stürmer der Austria Amateure, der heuer in der Regionalliga Ost bereits fünf Tore erzielen konnte, ist zurzeit der treffsicherste Schützling im Kader von Ivica Vastic und hat mit starken Leistungen auf sich aufmerksam gemacht. Jetzt wird der 20jährige mit einem Kaderplatz vom Coach damit belohnt.

 

Tabelle
Pl. Mannschaft Spiele Pkt
1. SK Puntigamer Sturm Graz 18 36
2. CASHPOINT SCR Altach 18 36
3. FC Red Bull Salzburg 18 34
4. FK Austria Wien 18 34
5. SK Rapid Wien 18 24
6. RZ Pellets WAC 18 22
7. FC Admira Wacker Mödling 18 22
8. SV Guntamatic Ried 18 20
9. SKN St. Pölten 18 14
10. SV Mattersburg 18 11
» zur Gesamttabelle