Akademie 01.04.2010, 12:18 Uhr

KLASSENTREFFEN IM HORR-STADION

Klassentreffen im Horr-Stadion

Das Duell der Wiener Austria gegen Magna Wiener Neustadt war aus Nachwuchssicht ein überaus erwähnenswertes: In der Startelf mit Heinz Lindner, Aleksandar Dragovic und Markus Suttner bzw. Tomas Simkovic, Christian Ramsebner und Alexander Grünwald ein ausgeglichenes 3:3. Auf der Ersatzbank durch Günther Arnberger ein 1:0 für Violett.

 

Auf der Tribüne (Verletzungs- bzw. Kaderbedingt) herrschte Ausgeglichenheit: Rubin Okotie, Marin Leovac (daneben auch noch Michael Madl, der am Vortag bei den Amateuren (3:2 Sieg gegen Hartberg!) zum Einsatz kam!) saßen in Sichtweite zu Christian Haselberger und Ihsan Poyraz. Ebenso unentschieden endete das Duell auf den Betreuerbänken: Die ehemaligen Akademie Torwächtertrainer Franz Gruber sowie Günter Kreissl, Konditionstrainer Martin Mayer gegen Austrias ehemaligen Mittelfeldterrier Manfred Schmid.

 

Viele ehemalige Abgänger der Akademie aus Hollabrunn – am Ende Zeugnisvorteil für das Team von Karl Daxbacher: 1:0 (1:0)

 

Osterturniere in Bregenz und Dublin
Keine Verschnaufpause über Ostern gibt es für das U17 Akademieteam und die U13. Grund dafür topbesetzte Nachwuchsturniere, die einen interessanten internationalen Vergleich zulassen. Während die U17 in Vorarlberg beim Europa Jugendcup (Weitere Teilnehmer: VfB Stuttgart, Dinamo Zagreb, 1899 Hoffenheim, Auswahl Türkei, USA Team Select, E.S. Tunis) in Österreich bleibt, zieht es die U13 nach Dublin. In Irland wartet auf die Mannschaft von Rene Glatzer u.a. Arsenal London, Brondby Kopenhagen, FC Dublin, St. Kevin Boys und West Bromwich.

 

Austria Akademie gegen FAL Linz
Die Heimrunde gegen die Fußballakadmie aus Linz (FAL) im Horr Stadion brachte folgende Erkenntnisse: Das U15 Team musste eine verdiente 1:2 (1:0) Niederlage hinnehmen. Die Oberösterreicher waren an diesem Tage das technisch bessere Team und konnten den zwischenzeitlichen Rückstand (Führungstreffer durch Christoph Leiner vor der Pause) durch ein kombinativ sicheres Spiel in einen vollen Erfolg umwandeln.


Ein hart umkämpftes U17 Spiel auf eher überschaubarem Niveau endete mit einem „Last Minute“ - Kopfball Treffer für die Linzer letztendlich zum glücklichen 2:1 (1:1) Sieg. Damit verliert die Mannschaft auch wieder die in der letzten Woche erkämpfte Tabellenführung!
Weiterhin Tabellenführer hingegen bleibt die U19. Durch einen Strafstoß in Minute 12 in Rückstand geraten, konnten die Violetten noch vor der Pause durch einen Freistoßtreffer von David Ambrosch und ein Tor von Nikon El Maestro in Führung gehen. Ein Vorsprung, der in der zweiten hochstehenden Halbzeit verdient über die Runden gebracht werden konnte!

 

AKA FK Austria Wien U15 – FAL Linz - 1:2 (1:0) - Leiner
AKA FK Austria Wien U17 – FAL Linz - 1:2 (1:1) - Sulai
AKA FK Austria Wien U19 – FAL Linz - 2:1 (2:1) - Ambrosch, El Maestro

Tabelle
Pl. Mannschaft Spiele Pkt
1. SK Puntigamer Sturm Graz 9 22
2. FC Red Bull Salzburg 8 17
3. SK Rapid Wien 9 16
4. CASHPOINT SCR Altach 8 15
5. FK Austria Wien 9 13
6. SV Guntamatic Ried 9 11
7. RZ Pellets WAC 9 9
8. FC Admira Wacker Mödling 9 9
9. SKN St. Pölten 9 6
10. SV Mattersburg 9 5
» zur Gesamttabelle