03.06.2010, 11:00 Uhr

KING KARL VON FAVORITEN IM VIOLETTEN WORDRAP

King Karl von Favoriten im violetten Wordrap

Der Name Karl Daxbacher bürgt bei der Wiener Austria sowohl als Spieler, wie auch als Trainer für Qualität. Im Wordrap spricht das violette Urgestein über Super Tramp, Western-Helden, sein persönliches Goldtor, Weltfußballer Pele, Jugendsünden und sein ganz persönliches Ritual vor dem Match.

 

Im letzten Austria Live der Saison 2009/2010, zum Heimspiel gegen Ried, gab es von diesem Wordrap schon einige Auszüge, jetzt folgen wirklich alle legendären Wortspenden, auch in voller Länge.

 

Wer war der Held deiner Kindheit?

Karl May.

 

Dein Lokaltipp in Österreich?
Das Landhaus Bacher in Mautern an der Donau.


Wen willst du unbedingt einmal treffen und warum?
Barcelona-Trainer Pepe Guoardioloa zum Meinungsaustauch.

 

Dein Mode-Lieblingslabel?
Boss.


Mache eine Zeitreise – wo und als wen könnten wir dich finden?
Als Old Shatterhand im Wilden Westen.


Dein absolutes Traumreise-Ziel?
Mayrhofen im Zillertal.

Was wärst du heute, wenn nicht Fußballer?
Elektriker.


Mit wem würdest du gerne für einen Tag deines Lebens tauschen?
Mit meinem Enkelkind Finn.

 

Die größte Modesünde überhaupt?

Sandalen zum Anzug.

 

Was sollte unbedingt einmal jemand erfinden?
Eine Pille, die gewaltfrei macht.

 

Worüber kannst du lachen?
Wiener Schmäh.


Drei Dinge, ohne die du nicht auskommst?
Meine Frau, die vier Töchter und mein Haus.


Mit wem möchtest du nie in einem Lift stecken bleiben und warum?
Mit einer ausländerfeindlichen Person.


Dein Lieblingssong?
Logical Song von Super Tramp.


Welches Buch sollte man unbedingt einmal gelesen haben?
Gandhi.

 

Der beste Fußballspieler aller Zeiten?
Pelé.

 

Bestes Team aller Zeiten?
Reals Madrid mit Puskás, Gento und Di Stéfano.

 

Beste Nationalmannschaft aller Zeiten
Brasilien 1970 mit Pelé.

 

Welcher Versuchung kannst du nicht widerstehen?
Unentwegt an Fußball zu denken.

 

Deine Lieblingsspeise?
Fisch.

 

Was wolltest du immer schon mal machen und hast dich bis heute nie getraut?
Bungee Jumping.

 

Kannst du dich in drei Worten beschreiben?
Realist, bodenständig, (zu) bescheiden.

 

Dein größter Fehler?
Wenn Ehrlichkeit ein Fehler ist?

 

Dein wichtigstes Spiel
Das Europacup-Finale in Paris 1978. Das 0:4 war gleichzeitig meine bitterste Niederlage. Als Trainer eindeutig das Skandalderby gegen Rapid im vergangenen März.

 

Dein schönster Sieg?
Der Aufstieg ins Semifinale des Meistercups gegen Barcelona 1983. Als Trainer der Sieg im Cup-Finale 2009 gegen die Admira.

 

Dein wichtigstes Tor
Das Goldtor zum 1:1 bei Hadjuk Split im Viertelfinale des Europacups 1978, wir sind dann im Elfmeterschießen aufgestiegen.

 

In welchem Spiel hättest du selbst gerne mitgespielt?
Beim 3:2-Sieg von Österreich gegen Deutschland in Cordoba.

 

Deine Lieblingseissorte?
Nougat.

 

Dein persönliches Ritual vor dem Spiel?
Rasieren.

 

Welche Eigenschaften schätzt du am meisten?
Toleranz, Ehrlichkeit, Weltoffenheit.

 

Dein Lieblingsfilm?
Einer flog übers Kuckucksnest mit Jack Nicholson.

 

Für welche Veranstaltung hättest du unbedingt gerne zwei Tickets?
Die Dire Straits mit Mark Knopfler in Wien.

 

Deine Lieblingssportart außerhalb des Fußballs?
Skifahren.

 

Was können Männer besser als Frauen?

Situationen realistisch einschätzen.

 

Was können Frauen besser als Männer?

Gefühle zeigen.

 

Was fehlt nie in Deinem Kühlschrank?
Käse.

 

Was kannst Du gar nicht?
Singen.

Deine Jugendsünde?
Rauchen.

 

Ein gutes Zitat?
Hast du ein dir gestecktes Ziel erreicht, scheint es nur mehr als eine Station in deinem Leben.

Tabelle
Pl. Mannschaft Spiele Pkt
1. SK Puntigamer Sturm Graz 9 22
2. FC Red Bull Salzburg 9 18
3. SK Rapid Wien 9 16
4. CASHPOINT SCR Altach 9 16
5. FK Austria Wien 9 13
6. SV Guntamatic Ried 9 11
7. RZ Pellets WAC 9 9
8. FC Admira Wacker Mödling 9 9
9. SKN St. Pölten 9 6
10. SV Mattersburg 9 5
» zur Gesamttabelle