05.02.2010, 18:00 Uhr

JUNGVEILCHEN SCHLAGEN IHRE ZELTE IN BELEK AUF

Jungveilchen schlagen ihre Zelte in Belek auf

Pünktlich um 10:30 Uhr hieß es für die Austria Amateure am Freitagvormittag Abfahrt Richtung Flughafen Wien Schwechat. Gemeinsam mit der violetten U19 und beiden Betreuerteams hob die 54 Mann starke Austria-Delegation samt über 1000 Kilo Gepäck mit dem Austrian Airlines-Flug OS 9401 um 13 Uhr ins türkische Antalya ab. 

 

Nach einem problemlosen Flug wurde gegen 18 Uhr Ortszeit im wunderschönen IC Hotel Santai die Zimmer bezogen, eine Stunden später gab es erstmals die heiße Schlacht am großen Büffet.

 

Gleich nach dem Abendessen werden Trainer Hans Dihanich und Sportkoordinator Christian Peischl zur ersten großen Besprechung rufen und keinen Zweifel daran lassen, dass auf die „Amas“ ein dichtes Programm zukommt: Bei täglich zwei Einheiten wird ab Samstagmorgen ordentlich geschwitzt.

 

Die vier Trainingsplätze des fünf Minuten entfernten, hoteleigenen Trainingszentrums präsentierten sich am frühen Abend bereits im besten Zustand und machen wirklich Lust auf mehr. Schließlich feiern die Amateure am Samstag nach unzähligen Einheiten auf dem Kunstrasen in Wien endlich ihre heißersehnte Premiere auf dem echten Grün.

 

 

 

 

Tabelle
Pl. Mannschaft Spiele Pkt
1. SK Puntigamer Sturm Graz 9 22
2. FC Red Bull Salzburg 9 18
3. SK Rapid Wien 9 16
4. CASHPOINT SCR Altach 9 16
5. FK Austria Wien 9 13
6. SV Guntamatic Ried 9 11
7. RZ Pellets WAC 9 9
8. FC Admira Wacker Mödling 9 9
9. SKN St. Pölten 9 6
10. SV Mattersburg 9 5
» zur Gesamttabelle