Akademie 14.12.2010, 10:13 Uhr

HALLENERFOLGE FÜR DEN VIOLETTEN NACHWUCHS

Hallenerfolge für den violetten Nachwuchs

Die Hallensaison ist für unsere Jungveilchen bereits voll im Laufen. Und die Erfgebnisse beweisen, dass die Violetten auch beim Bandenzauber fiedeln können wie einst die Hallenkönige der Austria. Kein Team war übrigens schlechter als auf Platz 3.

 

Platz 3 für unsere U18 beim internationalen Hallenturnier in Prag. Souveräner Gruppensieg (8:6 gegen Sigma Olmütz, 14:2 gegen Dukla Prag), 4:1-Viertelfinalsieg gegen MFK Kosice (alle 4 Tore durch Francesco Lovric), knappe 8:9-Semifinalniederlage gegen MSK Zilina, klarer 7:3-Sieg im kleinen Finale gegen Olmütz.

 

Damit lässt das Team von Trainer Herbert Gager u.a. Sparta Prag, FC Nitra, Bohemians 1905, Red Bull Salzburg oder den SK Rapid klar hinter sich und zeigt sich vor dem absoluten Hallenhighlight Anfang Jänner in Göttingen (Gruppengegner dort u.a. Hamburger SV und Schalke 04) gut gerüstet!

 

Platz 2 für unsere U16 beim ÖFB-Futsal-Cup in St. Pölten. Dazu mit Christoph Leiner den Torschützenkönig und Faruk Zeric den besten Spieler des Turnieres in den Reihen des Teams von Trainer Cem Sekerlioglu.

 

Eine 0:2-Finalniederlage gegen die FAL Linz, die zuvor in der Gruppe mit 6:1 klar besiegt werden konnte sowie Siege gegen Rapid (4:3), Red Bull Salzburg (3:1), AKA Burgenland (3:2), ein 2:2 gegen die AKA Vorarlberg und eine 0:1-Niederlage gegen Kärnten.

 

Turniersieg für unsere U15 in Oberpullendorf – drei Siege (Vienna 1:0, Sturm Graz 4:0, SC Oberpullendorf U16 5:0) und ein Remis (AKA Burgenland 2:2) reichten zum Triumph für die Mannschaft von Trainer Christoph Glatzer!

 

Platz 3 für unsere U12 im bayrischen Ebersberg – Sieg im kleinen Finale für das Team von Trainer Helmut Bogdanovic gegen den FC Bayern München, in der Gruppenphase Werder Bremen besiegt, Halbfinalniederlage gegen den VfB Stuttgart.

 

Platz 2 für unsere U11 beim U12 Turnier in Pöchlarn – eine knappe 0:1-Finalniederlage gegen den LASK U12, die Mannschaft von Trainer Stefan Kenesei stellte mit Alexander Pechacek zudem den Torschützenkönig des Turnieres.

Tabelle
Pl. Mannschaft Spiele Pkt
1. FC Red Bull Salzburg 14 38
2. LASK 14 26
3. RZ Pellets WAC 14 24
4. SKN St. Pölten 14 23
5. TSV Prolactal Hartberg 14 21
6. FK Austria Wien 14 18
7. SK Puntigamer Sturm Graz 14 16
8. SK Rapid Wien 14 16
9. FC Wacker Innsbruck 14 15
10. SV Mattersburg 14 14
11. CASHPOINT SCR Altach 14 11
12. FC Flyeralarm Admira 14 9
» zur Gesamttabelle