03.05.2010, 13:30 Uhr

FACTS & WISSENSWERTES ZUM 1:0-SIEG BEIM LASK

Facts & Wissenswertes zum 1:0-Sieg beim LASK

- Die Wiener Austria bleibt durch den 1:0-Sieg auf der Linzer Gugl auch am Saisonende sicher unter den Top 3 der Tabelle und ist somit für die Europa-League 2010/11 qualifiziert.


- Die Veilchen gewannen beide Bundesliga-Saisonspiele in Linz (im Cup hatte die Austria mit 0:1 in Linz verloren). Erstmals seit Einführung der Drei-Punkte-Regel sind der Austria zwei Bundesliga-Siege beim LASK in einer Saison gelungen.

 

- Tomas Jun war von den letzten neun Bundesliga-Spielen in denen er vom Start weg spielte, nur in einer Partie nicht an einem Tor als Schütze und/oder Assistent beteiligt.


- Ballverteiler Nummer eins im violetten Trikot war dieses Mal Markus Suttner, der immerhin 91 Ballkontakte vorweisen kann. Auf der Gegenseite konnte hier Pablo Chinchilla (73) den besten Wert verbuchen.


- Gar nicht in Schuss kam dagegen LASK-Spielmacher Thomas Prager, was vor allem an Austrias Mittelfeldmotor Julian Baumgartlinger lag. Von zwölf direkten Duellen verlor der Athletiker gegen unsere Nummer 26 gleich zehn. Weiterer Top-Wert von Baumgartlinger: Starke 90 Prozent seiner Pässe kamen an (54 von 60).


- Trotz der Niederlage: Der LASK holte im Frühjahr unter Helmut Kraft 18 Punkte in 14 Spielen, so viele wie in 19 Partien unter Vorgänger Hamann.


- Lukas Kragl gab acht der elf Linzer Torschüsse ab, ließ dabei aber auch die beste Chancen ungenutzt.

Tabelle
Pl. Mannschaft Spiele Pkt
1. SK Puntigamer Sturm Graz 9 22
2. FC Red Bull Salzburg 9 18
3. SK Rapid Wien 9 16
4. CASHPOINT SCR Altach 9 16
5. FK Austria Wien 9 13
6. SV Guntamatic Ried 9 11
7. RZ Pellets WAC 9 9
8. FC Admira Wacker Mödling 9 9
9. SKN St. Pölten 9 6
10. SV Mattersburg 9 5
» zur Gesamttabelle