03.05.2010, 13:30 Uhr

FACTS & WISSENSWERTES ZUM 1:0-SIEG BEIM LASK

Facts & Wissenswertes zum 1:0-Sieg beim LASK

- Die Wiener Austria bleibt durch den 1:0-Sieg auf der Linzer Gugl auch am Saisonende sicher unter den Top 3 der Tabelle und ist somit für die Europa-League 2010/11 qualifiziert.


- Die Veilchen gewannen beide Bundesliga-Saisonspiele in Linz (im Cup hatte die Austria mit 0:1 in Linz verloren). Erstmals seit Einführung der Drei-Punkte-Regel sind der Austria zwei Bundesliga-Siege beim LASK in einer Saison gelungen.

 

- Tomas Jun war von den letzten neun Bundesliga-Spielen in denen er vom Start weg spielte, nur in einer Partie nicht an einem Tor als Schütze und/oder Assistent beteiligt.


- Ballverteiler Nummer eins im violetten Trikot war dieses Mal Markus Suttner, der immerhin 91 Ballkontakte vorweisen kann. Auf der Gegenseite konnte hier Pablo Chinchilla (73) den besten Wert verbuchen.


- Gar nicht in Schuss kam dagegen LASK-Spielmacher Thomas Prager, was vor allem an Austrias Mittelfeldmotor Julian Baumgartlinger lag. Von zwölf direkten Duellen verlor der Athletiker gegen unsere Nummer 26 gleich zehn. Weiterer Top-Wert von Baumgartlinger: Starke 90 Prozent seiner Pässe kamen an (54 von 60).


- Trotz der Niederlage: Der LASK holte im Frühjahr unter Helmut Kraft 18 Punkte in 14 Spielen, so viele wie in 19 Partien unter Vorgänger Hamann.


- Lukas Kragl gab acht der elf Linzer Torschüsse ab, ließ dabei aber auch die beste Chancen ungenutzt.

Tabelle
Pl. Mannschaft Spiele Pkt
1. FC Red Bull Salzburg 26 56
2. CASHPOINT SCR Altach 26 49
3. FK Austria Wien 26 47
4. SK Puntigamer Sturm Graz 26 45
5. FC Flyeralarm Admira 26 33
6. RZ Pellets WAC 26 32
7. SK Rapid Wien 26 30
8. SKN St. Pölten 26 27
9. SV Mattersburg 26 24
10. SV Guntamatic Ried 26 23
» zur Gesamttabelle