23.12.2010, 02:30 Uhr

EHEMALIGER AUSTRIA-SPIELER PAUL SCHWEDA IST GESTORBEN

Ehemaliger Austria-Spieler Paul Schweda ist gestorben

Knapp vor Weihnachten muss die Wiener Austria leider auch eine traurige Nachricht bekannt geben. Mit Paul Schweda schied ein langjähriger und verdienter Ex-Spieler der Veilchen knapp vor den Feiertagen aus dem Leben.


Nicht weniger als 13 Saisonen (139 Pflichtspiele) hütete der hauptberufliche Versicherungsangestellte das Tor der Austria. In der Nachkriegszeit stieß Schweda, der mehr als ein Jahrzehnt als einer der elegantesten Torhüter Österreichs galt, 1949 vom WAC zu Violett.


Besonders in schweren Spielen stand der sichere Torhüter für die Veilchen stets seinen Mann. Der dreifache Teamspieler blieb bis zum Ende seiner Laufbahn, im Sommer 1961, bei der Austria.


Die Wiener Austria trauert also um eine ihrer Größen. Unsere Gedanken sind in dieser schweren Stunde bei seinen Angehörigen und der Familie.

Tabelle
Pl. Mannschaft Spiele Pkt
1. FC Red Bull Salzburg 18 48
2. LASK 19 37
3. spusu SKN St. Pölten 18 29
4. RZ Pellets WAC 19 28
5. FK Austria Wien 19 27
6. SK Puntigamer Sturm Graz 18 26
7. TSV Prolactal Hartberg 18 23
8. SK Rapid Wien 18 20
9. SV Mattersburg 18 19
10. FC Wacker Innsbruck 19 17
11. CASHPOINT SCR Altach 19 15
12. FC Flyeralarm Admira 19 14
» zur Gesamttabelle