26.05.2010, 10:10 Uhr

DIE WIENER AUSTRIA IST IM FERNSEHEN DIE NUMMER 1 DER LIGA!

Die Wiener Austria ist im Fernsehen die Nummer 1 der Liga!

Während es im Titelrennen in dieser Saison noch nicht ganz zum Meistertitel gereicht hat, dürfen sich die Sponsoren und Partner der Wiener Austria über die beste TV-Präsenz der gesamten Bundesliga freuen.

 

Die größte Reichweite* in dieser Saison hatte das Heimspiel der Violetten gegen den Stadtrivalen aus Hütteldorf am 5. Mai 2010. Mit insgesamt bis zu 750.000 Zusehern (kumulierter Wert ORF und SKY) erreichte man den Top-Wert aller Bundesliga-Partien in der Saison 2009/10.

 

Mit einem ORF-Marktanteil** von fast 35 Prozent beim Match gegen Salzburg am 8. Mai, ist die Austria auch in dieser Kategorie absolute Ligaspitze.

 

Ebenfalls sehr erfreulich für unsere Partner: Gleich 16 Partien der Wiener Austria waren live im Free-TV zu sehen, acht davon im Horr-Stadion. Erst auf den Plätzen folgen unser Stadtrivale (13), Salzburg (11) und Sturm Graz (9). Nicht nur das Horr-Stadion erlebte also in dieser Saison neue Zuschauerrekorde, auch im Fernsehen entpuppt sich die Austria wie noch nie zuvor als Publikumsmagnet!

 

Bestes Beispiel dafür sind auch die starken Einschaltquoten in der diesjährigen Europa League-Gruppenphase. Knapp 500.000 Österreicher (kumulierte Quote SAT.1-Österreich und SKY) verfolgten das spannende 2:2-Unentschieden im Heimspiel gegen Werder Bremen.  Das UEFA Europa League-Rückspiel in Bremen holte bis zu 4,46 Millionen deutsche Zuschauer vor die TV-Geräte (Marktanteil knapp 20 Prozent). Auf SAT.1-Österreich und SKY sahen deutlich über 500.000 heimische Fans das Spiel.

 

 

*Definition Reichweite: Die Reichweite gibt den Anteil der Zielpersonen an, die durch einen Werbeträger (z.B. TV) erreicht werden.


** Definition Marktanteil: Der Marktanteil gibt den relativen Anteil (in %) der Seher einer TV-Sendung  an der Gesamtsehdauer aller Sendungen zum jeweiligen Zeitintervall an.

Tabelle
Pl. Mannschaft Spiele Pkt
1. FC Red Bull Salzburg 14 38
2. LASK 14 26
3. RZ Pellets WAC 14 24
4. SKN St. Pölten 14 23
5. TSV Prolactal Hartberg 14 21
6. FK Austria Wien 14 18
7. SK Puntigamer Sturm Graz 14 16
8. SK Rapid Wien 14 16
9. FC Wacker Innsbruck 14 15
10. SV Mattersburg 14 14
11. CASHPOINT SCR Altach 14 11
12. FC Flyeralarm Admira 14 9
» zur Gesamttabelle