22.10.2010, 14:10 Uhr

DAXBACHER & PARITS BAUEN GEGEN LASK AUF FORM UND SIEGESWILLEN

Daxbacher & Parits bauen gegen LASK auf Form und Siegeswillen

Am morgigen Samstag trifft die Wiener Austria auf den LASK. Mehr als 8.500 Tickets sind bereits abgesetzt, die Nord- und die Südtribüne restlos ausverkauft. Die Voraussetzungen für ein Fußballfest könnten also besser nicht sein und geht es nach Coach Karl Daxbacher, wird auch die Mannschaft dieses Mal ihren Teil dazu beitragen: „Unsere Heimbilanz ist bekanntlich verbesserungswürdig, aber wir sind alle guter Dinge, dass wir morgen drei Punkte einfahren werden.“


Eine klare Ansage, für die laut Daxbacher gleich mehrere Voraussetzungen eintreffen sollten: „Wir wollen, so wie phasenweise beim 3:0-Sieg in Mattersburg, den Ball laufen lassen, gut kombinieren und den Abschluss suchen. Ein weiterer Schlüssel zum Erfolg ist, dass hinten die Null steht.“


Neben diesem Engagement sollte das Selbstvertrauen jedenfalls stimmen, weiß auch AG-Vorstand Thomas Parits: „Ich hoffe wir haben aus unseren Fehlern wie gegen Sturm Graz gelernt. Mit einem ähnlichen Auftreten wie im Burgenland, ist ein voller Erfolg gerade dank unserer aufsteigenden Form absolut in Griffweite.“


Beide sind sich auch einig, was die Qualitäten des Gegners angeht: „Der LASK hat starke Spieler in seinen Reihen, die immer wieder für eine Überraschung gut sind. Wir sind also auf der Hut, kennen aber auch unsere eigenen Stärken und auf die bauen wir auch“, weiß Daxbacher.


Personell kann er vor diesem wichtigen Match beinahe aus dem Vollen schöpfen. Abgesehen von Thomas Jun (Bänderverletzung) sind alle Spieler fit an Bord. Während Andreas Tiffner, Alexander Gorgon und Manuel Wallner am Samstag bei den violetten Amateuren (gegen Ostbahn) in der Regionalliga Praxis sammeln dürfen, wird Mattersburg-Debütant Dario Tadic ein weiteres Mal bei der Kampfmannschaft seine Chance erhalten.

Weitere Informationen zum LASK-Match:

 

Karten-Vorverkauf
Karten gibt es am Freitag bis 18 Uhr im MEGASTORE beim Horr-Stadion oder im GET VIOLETT Fanshop in der Praterstraße 59. In beiden Shops auch am Spieltag ab 9 Uhr, ab 15:30 Uhr Vorverkaufskassen der Osttribüne beim Stadion.


Mitglieder-Spiel gegen LASK wird Fußballfest: Süd & Nord ausverkauft!
Die Wiener Austria freut sich über jedes violette Mitglied, beim Heimspiel gegen den LASK (23.10. 2010, 18:30 Uhr) folgt für die violette Familie ein weiteres Highlight:
Wir laden alle Mitglieder (Violette Löwen, Jugendmitglieder, Außerordentliche Mitglieder, Ordentliche Mitglieder, Seniorenmitglieder) zu uns ins Stadion ein. Rund 1000 Austria-Mitglieder haben sich schon Tickets gesichert!


Was muss man tun, um dabei sein zu können?

Im vor wenigen Wochen per Post verschickten offiziellen Mitgliederbrief befand sich ein Gutschein, den man gegen Vorlage der Mitgliedskarte direkt in GET VIOLETT MEGASTORE (Fischhofgasse 12, 1100 Wien) oder GET VIOLETT CITYSTORE (Praterstraße 59, 1020 Wien), einlösen kann.

Pro Mitglied kann aber nur einer dieser Original-Gutscheine eingelöst werden! Wer noch nicht Mitglied ist, aber sich auch jetzt noch anmeldet, ist ebenfalls mit dabei!
Wer bekommt was?

- Löwenmitglieder erhalten 1 Kinder und 1 Vollpreiskarte
- Jugend- und Seniorenmitglieder erhalten 1 ermäßigte und 1 Vollpreiskarte
- Außerordentliche MG und Ordentliche MG erhalten 2 Vollpreiskarten
- Noch kein Austria-Mitglied? Jetzt noch beitreten & zum Spiel kommen!

NORD & SÜD sind bereits ausverkauft!
Das bevorstehende LASK-Match erfreut sich großer Beliebtheit: Die Nord- und die Südtribüne sind bereits ausverkauft, für die Osttribüne sind aber noch ausreichend Karten erhältlich. Aber ACHTUNG, für einen Heimspielbesuch auf der Osttribüne des Horr-Stadions ist der Vorweis einer Abo-/Mitglieder-/Austria-ID-Karte MIT FOTO notwendig.

Um Wartezeiten an den Abendkassen zu verhindern, bitten wie die Austria-Fans, sich rechtzeitig (möglichst noch unter der Woche) ID und Tickets zu sichern.


Wieder Schulaktion bei diesem Spiel
Die Wiener Austria freut sich, auch in der Saison 2010 / 2011 wieder die bewährte violette Schulaktion veranstalten zu können! Nachdem wir ein Aktionsspiel bereits gegen Salzburg hatten, gibt es morgen das nächste. Bislang ist es mit knapp 650 Kindern bereits sehr gut gebucht.

Der nächste Termin ist kommende Woche am Samstag (16 Uhr) das Match gegen Wr. Neustadt, danach wird es erst im Frühjahr diese Aktion wieder geben.
 Und natürlich gibt es auch weiterhin das bewährte MEISTER KLASSE-Programm

- Freier Eintritt für eine Gruppe von mind. 11 SchülerInnen + Begleitperson
- Gratis-Snack
- Super-Leo-Torwand-Gewinnspiel
- Die tolle Stimmung bei einem Austria-Heimspiel erleben

Mit der Schulaktion möchte die Wiener Austria Kinder und Jugendliche für den Volkssport Fußball begeistern und Lust auf eigene sportliche Betätigung machen. Auch der Trend zum Live-Erlebnis „Fußball als Event für die ganze Familie“ soll dadurch verstärkt und wieder zu einem Fixpunkt im Freizeit-Stundenplan gemacht werden.
Die Austria dankt für die Unterstützung der VIOLETTE MEISTER KLASSE durch:
Raiffeisen
Stadtschulrat für Wien

Was muss man tun, um dabei sein zu können?
Einfach ONLINE rechtzeitig das Reservierungsformular ausfüllen und an die Austria senden!

Gratis-Anreise mit Print(at)Home-Tickets
Der FK Austria Wien ist klima:aktiv-mobil Partner des Lebensministeriums, damit bekennen wir uns als erster Bundesliga-Verein dazu, Klimaschutzmaßnahmen umzusetzen. Jetzt können alle Fans bei An- und Abreise das Netz der Wiener Linien gratis benutzen, wenn sie ihr Spielticket vorab als Print(at)Home-Ticket im Internet auf der Austria-Homepage im Menüpunkt „Ticketing“ gekauft haben. Mit diesem neuen Service hoffen wir, möglichst viele Fans davon zu überzeugen, ihr Auto zu Hause zu lassen und klimafreundlich zum Stadion zu kommen. Wenn das Angebot entsprechend angenommen wird, könnten bis zu 74 Tonnen CO2 pro Jahr durch das Kombiticket eingespart werden.

 

Tabelle
Pl. Mannschaft Spiele Pkt
1. CASHPOINT SCR Altach 19 39
2. SK Puntigamer Sturm Graz 18 36
3. FC Red Bull Salzburg 18 34
4. FK Austria Wien 18 34
5. SK Rapid Wien 19 25
6. RZ Pellets WAC 19 22
7. FC Admira Wacker Mödling 19 22
8. SV Guntamatic Ried 19 21
9. SV Mattersburg 19 14
10. SKN St. Pölten 18 14
» zur Gesamttabelle