04.08.2010, 14:00 Uhr

DAXBACHER & CO. GEHEN MIT VOLLEM EINSATZ IN DIE CHORZÓW-PARTIE

Daxbacher & Co. gehen mit vollem Einsatz in die Chorzów-Partie

In diesen Minuten kommt Austrias Europacup-Gegner Ruch Chorzów zum morgigen Rückspiel um den Einzug ins Europa League-PlayOff in Wien an. Die Ausgangslage ist nach dem 3:1-Erfolg im Hinspiel bekanntlich gut, aber gerade deshalb warnt Trainer Karl Daxbacher eindrücklich davor, das Spiel auf die leichte Schulter zu nehmen: „Wir müssen uns immer vor Augen halten, dass es hier um die Chance auf die Europa League-Gruppenphase geht. Wir werden auf Sieg spielen und dürfen keinenfalls die Zügel schleifen lassen.“

 

Was passieren kann, wenn man auch nur in einer Phase des Spiels die Aufmerksamkeit vernachlässigt, ist dem violetten Coach noch in bester Erinnerung: „Der 5:4-Sieg vergangene Saison beim LASK, als wir innerhalb von zwölf Minuten drei Tore kassiert haben und auch der 4:3-Erfolg gegen die Linzer in dieser Saison sind gute Beispiele. Wir haben jeweils eine klare 3:0-Führung leichtfertig aus der Hand gegeben, diese Partien sollten also Warnung genug sein!“

 

Ganz abgesehen davon spielt die Austria, die bekanntlich seit gestern nicht weniger als sechs aktuelle Teamspieler in ihren Reihen hat, nicht nur für Österreich, sondern auch um die wichtige Platzierung im UEFA-Ranking, wie AG-Vorstand Markus Kraetschmer klar macht: „Wir sind seit 2002 als einzige heimische Mannschaft immer im Europacup vertreten gewesen und sind dank der Punkte, die wir in diesen Jahren immer wieder gesammelt haben, in der Qualifikationsphase gesetzt. Im Gegensatz zu den anderen österreichischen Vereinen träfe das auch für eine möglich die PlayOff-Phase zu. Man sieht also, wie wichtig jeder Punktegewinn, den wir jetzt machen, auch für die kommenden Jahre sein kann. Auch im Hinblick darauf sollten wir uns auf das morgige Match bestmöglich fokussieren, um ein gutes Ergebnis erzielen.“

 

Die Polen, bei denen die Meisterschaft erst am nächsten Wochenende beginnt, bestreiten heute Abend gegen 20 Uhr ihr Abschlusstraining im Horr-Stadion, bereits um 17 Uhr laufen die Veilchen zur abschließenden Einheit im Horr-Stadion ein. Inwieweit sich die Aufstellung von jener vergangener Woche in Chorzów unterscheidet, ließ sich Daxbacher noch nicht entlocken: „Zlatko Junuzovic ist gesperrt und wird nicht spielen. Alles andere wird man morgen sehen. Ich bin aber auch trotz der guten Ausgangsposition ganz klar gegen Experimente. Das Spiel ist zu wichtig, um ein unnötiges Risiko einzugehen und eine gut funktionierende Mannschaft an zu vielen Positionen zu verändern.“

 

Austrias sportlicher AG-Vorstand Thomas Parits ist bei der entsprechenden Einstellung der Mannschaft guter Dinge: „Wir sind seit achtzehn Spielen ohne Niederlage. Das Team ist konzentriert und weiß worum es geht. Wir wollen unbedingt in die nächste Runde und das werden wir morgen hoffentlich auch auf dem Platz zeigen!“

 

Man sieht also die typisch positive Anspannung vor einer Europacup-Partie ist rund ums Horr-Stadion schon zu spüren. Der Ticketverkauf läuft gut, fast 6.000 Karten sind bereits abgesetzt (siehe Tickethinweise unten) und mit einer dementsprechend gute Stimmung und einer tollen Leistung der Veilchen wollen wir alle gemeinsam für den Einzug ins Europa League-PlayOff sorgen!

 

Weitere Informationen zum Spiel gegen Ruch Chorzów:

 

Verletzte Spieler
Verletzt fehlen Milenko Acimovic (Knieprobleme) und Marko Stankovic (Mittelhandknochen-Bruch). Fraglich ist Schumacher (Muskelverletzung im Oberschenkel).
Gesperrt ist Zlatko Junuzovic.

 

Ticketinfos
Ticket-Verkaufszeiten für das Europacup-Heimspiel gegen Ruch Chorzów (5. August, 20:30 Uhr):

 

GET VIOLETT Megastore: Täglich von 9 - 18 Uhr 
GET VIOLETT Citystore: Täglich von 9 - 18 Uhr
Kassa Osttribüne: Am Mittwoch bis 20 Uhr!

Am Spieltag an den Kassen der Osttribüne beim Stadion ab 12 Uhr, an allen anderen ab 18:30 Uhr.

 

Die Ticketpreise für das Spiel gegen Ruch Chorzów; Abonnenten und Mitglieder erhalten auf diese Preise -25 Prozent!!!
 
OST
Voll            18,00 €
 
NORD
Voll            18,00 €
Ermäßigt    15,00 €
Kind           8,00 €
 
SÜD/unten
Voll            21,00 € 
Ermäßigt    16,00 € 
Kind           9,00 €  
 
SÜD/oben
Voll            25,00 €
Ermäßigt    17,00 €
Kind           10,00 €
 
WEST (Ruch Chorzów)
Voll            18,00 €

 


ACHTUNG - OSTTRIBÜNEN-KARTEN SIND NUR GEGEN VORLAGE EINER AUSTRIA-ID-KARTE (AN DEN VVK-STELLEN ERHÄLTLICH) ZU ERWERBEN!

 

BITTE UM VORSICHT: Die ersten Spiele haben gezeigt, dass es beim Vorverkauf am Spieltag durch die Ausstellung der Austria-ID zu längeren Wartezeiten kommen kann, deswegen bitten wir alle, sich die Tickets bereits im Vorfeld zu sichern.

 

Geleitet wird das Spiel in Wien von einem Niederländer
Paulus VAN BOEKEL (NED) wird die Partie pfeifen, der UEFA-Delegierte ist Trygve BORNØ (NOR), Schiedsrichter-Beobachter ist Jozef MARKO (SVK).

Tabelle
Pl. Mannschaft Spiele Pkt
1. SK Puntigamer Sturm Graz 18 36
2. CASHPOINT SCR Altach 18 36
3. FC Red Bull Salzburg 18 34
4. FK Austria Wien 18 34
5. SK Rapid Wien 18 24
6. RZ Pellets WAC 18 22
7. FC Admira Wacker Mödling 18 22
8. SV Guntamatic Ried 18 20
9. SKN St. Pölten 18 14
10. SV Mattersburg 18 11
» zur Gesamttabelle