05.10.2010, 09:26 Uhr

DAS PANINI-ALBUM ZUR BUNDESLIGA-SAISON 2010/2011 IST DA!

Das Panini-Album zur Bundesliga-Saison 2010/2011 ist da!

Die Meisterschaft läuft bereits auf Hochtouren. Und ab sofort ist auch die Panini-Stickerkollektion „Fußball-Bundesliga 2010/2011“ – mit allen zehn Klubs, die in der tipp3-Bundesliga powered by T-Mobile und weiteren Extras – im Handel erhältlich.

 

Das Cover von „Fußball 2010/11“ zeigt zehn Bundesliga-Stars, die sich um den Bundesliga-Meisterteller, gruppieren. Im Heftinneren stehen wie gewohnt die Mannschaftskader der tipp3-Bundesliga powered by T-Mobile im Mittelpunkt. Jeder der zehn Klubs wird ausführlich auf zwei eigenen Doppelseiten vorgestellt.

 

Neben den Spieler- und Trainerporträts gibt es Mannschafts-, Stadion- und einen Fan-Sticker sowie je drei Action-Sticker auf Silber-Glitzer-Papier. Abgerundet werden die Seiten durch zahlreiche Infos, Statistiken und Rekorde der Klubs – von der Bilanz der vergangenen zehn Jahre, den Rekordspielern und -Torschützen bis hin zur Aufstellung aller Nationalspieler. „Fußball 2010/2011“ ist ein unverzichtbarer Begleiter für die ganze Saison. Das aktuelle Fußball-Sammelalbum bietet auf 48 Seiten Platz für insgesamt 312 Sticker (Papier- und Silberglitzersticker).

 

Außerdem im Album:
- SERVICE: Die 10 Teams der „Heute für Morgen“ Ersten Liga (Mannschaft und Vereinswappen als Sticker + alle Homepage-Adressen)
- SPIELPLAN: Der komplette Bundesliga-Spielplan zum Selbsteintragen
- RÜCKBLICK: Young Star Team 2009/10 & das ÖFB-Cup-Finale 2010


Die neue Stickerkollektion wird zum Preis von € 0,60 pro Tüte angeboten. In jeder Tüte befinden sich sechs Sticker. Das hochwertige Sammelalbum (mit 6 Starter-Stickern) kostet € 1,00 und ist ebenfalls im Zeitschriftenhandel erhältlich.

 

Mit Panini sind junge und jung gebliebene Fußball-Fans immer auf der richtigen Seite - viel Spaß beim Sammeln, Tauschen und Einkleben!

Tabelle
Pl. Mannschaft Spiele Pkt
1. SK Puntigamer Sturm Graz 9 22
2. FC Red Bull Salzburg 9 18
3. SK Rapid Wien 9 16
4. CASHPOINT SCR Altach 9 16
5. FK Austria Wien 9 13
6. SV Guntamatic Ried 9 11
7. RZ Pellets WAC 9 9
8. FC Admira Wacker Mödling 9 9
9. SKN St. Pölten 9 6
10. SV Mattersburg 9 5
» zur Gesamttabelle