05.10.2010, 09:26 Uhr

DAS PANINI-ALBUM ZUR BUNDESLIGA-SAISON 2010/2011 IST DA!

Das Panini-Album zur Bundesliga-Saison 2010/2011 ist da!

Die Meisterschaft läuft bereits auf Hochtouren. Und ab sofort ist auch die Panini-Stickerkollektion „Fußball-Bundesliga 2010/2011“ – mit allen zehn Klubs, die in der tipp3-Bundesliga powered by T-Mobile und weiteren Extras – im Handel erhältlich.

 

Das Cover von „Fußball 2010/11“ zeigt zehn Bundesliga-Stars, die sich um den Bundesliga-Meisterteller, gruppieren. Im Heftinneren stehen wie gewohnt die Mannschaftskader der tipp3-Bundesliga powered by T-Mobile im Mittelpunkt. Jeder der zehn Klubs wird ausführlich auf zwei eigenen Doppelseiten vorgestellt.

 

Neben den Spieler- und Trainerporträts gibt es Mannschafts-, Stadion- und einen Fan-Sticker sowie je drei Action-Sticker auf Silber-Glitzer-Papier. Abgerundet werden die Seiten durch zahlreiche Infos, Statistiken und Rekorde der Klubs – von der Bilanz der vergangenen zehn Jahre, den Rekordspielern und -Torschützen bis hin zur Aufstellung aller Nationalspieler. „Fußball 2010/2011“ ist ein unverzichtbarer Begleiter für die ganze Saison. Das aktuelle Fußball-Sammelalbum bietet auf 48 Seiten Platz für insgesamt 312 Sticker (Papier- und Silberglitzersticker).

 

Außerdem im Album:
- SERVICE: Die 10 Teams der „Heute für Morgen“ Ersten Liga (Mannschaft und Vereinswappen als Sticker + alle Homepage-Adressen)
- SPIELPLAN: Der komplette Bundesliga-Spielplan zum Selbsteintragen
- RÜCKBLICK: Young Star Team 2009/10 & das ÖFB-Cup-Finale 2010


Die neue Stickerkollektion wird zum Preis von € 0,60 pro Tüte angeboten. In jeder Tüte befinden sich sechs Sticker. Das hochwertige Sammelalbum (mit 6 Starter-Stickern) kostet € 1,00 und ist ebenfalls im Zeitschriftenhandel erhältlich.

 

Mit Panini sind junge und jung gebliebene Fußball-Fans immer auf der richtigen Seite - viel Spaß beim Sammeln, Tauschen und Einkleben!

Tabelle
Pl. Mannschaft Spiele Pkt
1. CASHPOINT SCR Altach 17 36
2. SK Puntigamer Sturm Graz 17 33
3. FC Red Bull Salzburg 17 31
4. FK Austria Wien 17 31
5. RZ Pellets WAC 17 22
6. FC Admira Wacker Mödling 17 22
7. SK Rapid Wien 17 21
8. SV Guntamatic Ried 17 17
9. SKN St. Pölten 17 14
10. SV Mattersburg 17 11
» zur Gesamttabelle