14.05.2010, 10:30 Uhr

AUSTRIA ZIEHT OPTION – TORGARANT TOMAS JUN BIS 2012 IN VIOLETT

Austria zieht Option – Torgarant Tomas Jun bis 2012 in Violett

Am Tag nach dem großen Saisonfinale gegen die SV Ried traf die Wiener Austria eine weitere wichtige Personal-Entscheidung für die kommende Saison. Die Option auf Stürmer Tomas Jun wurde am Freitag gezogen, damit verlängert sich sein Vertrag automatisch um zwei Jahre bis 2012.

 

Beim gestrigen 2:0-Erfolg gegen Ried hat Tomas Jun seine Torjäger-Qualitäten mit einem Doppelpack einmal mehr unter Beweis gestellt! Seine beeindruckende Bilanz trotz fünfmonatiger Verletzungspause: In nur 21 Meisterschaftsspielen brachte es Jun auf 19 Scorerpunkte (9 Tore, 10 Assists), noch nicht mitgerechnet sind dabei zwei Europacup-Treffer und drei Tore im ÖFB-Cup.

 

Austrias AG-Vorstand Markus Kraetschmer zu diesem Schritt: „Wir sind sehr froh, dass wir uns die Dienste dieses Klassestürmers auch für die nächsten Saisonen sichern konnten. Tomas hat mit seinen Leistungen im Frühjahr eindrucksvoll bewiesen, dass er nach seinem Kreuzbandriss noch stärker zurückkommt. Er wird uns in der Jubiläumssaison noch sehr viel Freude bereiten.“

 

Auch der sympathische Tscheche selbst, der den Großteil seines hochverdienten Urlaubs mit der Familie in seinem Hause nahe Prag verbringen wird, hat mit der Austria noch einiges vor: „Auch in den schwierigen Monaten meiner Verletzung hat mich der Verein tatkräftig unterstützt und ich bin überglücklich, dass ich noch im Frühling einiges davon zurückzahlen konnte. Ich habe im ersten Jahr meine Qualitäten bei der Austria unter Beweis gestellt, aber ich kann noch mehr.“

 

Tabelle
Pl. Mannschaft Spiele Pkt
1. SK Puntigamer Sturm Graz 9 22
2. FC Red Bull Salzburg 9 18
3. SK Rapid Wien 9 16
4. CASHPOINT SCR Altach 9 16
5. FK Austria Wien 9 13
6. SV Guntamatic Ried 9 11
7. RZ Pellets WAC 9 9
8. FC Admira Wacker Mödling 9 9
9. SKN St. Pölten 9 6
10. SV Mattersburg 9 5
» zur Gesamttabelle