26.03.2010, 21:10 Uhr

AMATEURE SETZEN MIT 3:2-SIEG GEGEN HARTBERG ERFOLGSRUN FORT

Amateure setzen mit 3:2-Sieg gegen Hartberg Erfolgsrun fort

Die Austria Amateure können ihren Erfolgsserie in der ADEG-Ersten Liga mit einem 3:2-Erfolg gegen den TSV Hartberg weiter fortsetzen. Einen Pürcher-Treffer verwandelten die jungen Violetten durch einen Elfmeter von Rade Djokic und einen Gabor-Kopfball noch vor der Pause in eine 2:1-Führung. Benjamin Sulimani  baute danach den Vorsprung sogar aus, Patrick Bürger gelang in der Schlussphase nur mehr der Anschlusstreffer zum 3:2-Endstand. Damit sind die Amateure nun bereits sieben Ligaspiele ungeschlagen.

 

Nach einer ereignislosen Viertelstunde vergab Dragan Dimic in Minute 19 die ganz große Chance auf die Führung. Gabor Markus brach auf rechts durch und schlussendlich hatte Dimic aus zehn Metern völlig freie Schussbahn. Sein Kracher  kam aber leider zu zentral auf das Tor, sodass Jürgen Rindler noch parieren konnte. Auf der Gegenseite rasierte Nejc Omladic gleich darauf aus guter Position im Strafraum über den Ball.

 

Danach plätscherte das Spiel bis knapp vor der Pause dahin. In den letzten sechs Minuten überschlugen sich dafür die Ereignisse. Zunächst ging Hartberg  nach einer weiten Flanke von rechts durch Dominik Pürcher mit 1:0 in Front, weil die Zuordnung in der violetten Hintermannschaft überhaupt nicht passte (39.). Nicht einmal zwei Minuten später gelang den Amateuren aber der Ausgleich. Michael Madl wurde im Strafraum gefoult, Rade Djokic trat zum Elfmeter an und verwandelte sicher.

 

Mit dem Pausenpfiff erzielten die Jungveilchen dann sogar noch ihr zweites Tor. Ausgangspunkt war ein scharfer Freistoß von Rade Djokic, den Rindler gerade noch aus dem Eck zauberte, Dilaver flankte den Abpraller gut vor das Tor und Markus köpfte mit viel Übersicht zum 2:1 ein. In der 55. Minute traf schließlich auch der dritte Stürmer an diesem Abend. Emin Sulimani nahm eine weite Vorlage an der Strafraumgrenze an und drückte den Ball flach an Rindler vorbei ins Tor. Nach Emin Sulimani und Bruder Harun Sulimani (Wiener Sportklub) traf in dieser Woche als auch der dritte im Bunde aus der Sulimani-WG.

 

Spannend wurde es dann noch einmal, als Hartberg-Goalgetter Patrick Bürger mit einem sehenswerten Treffer ins Kreuzeck auf 2:3 verkürzte. Der eingewechselte Eldar Topic musste nach einer kuriosen Schiedsrichterentscheidung und einigen unsanften Worten kurz darauf vom Platz. In der Schlussminute hatte die Dihanich-Truppe noch Glück, als ein Lattenpendler von Omladic nicht die Linie überquerte und Bürger freistehend im Strafraum den Ball verfehlte. Mit dem zweiten Saisonsieg verließen die Amateure die Abstiegszone und arbeiteten sich in der Tabelle bereits auf Platz acht vor.

 

Tore:
Djokic (41.), Markus (45.), B. Sulimani (55.) bzw. Pürcher (39.), Bürger (71.)

 

Rote Karte:
Topic (83., Kritik)

 

Gelbe Karte:
Dilaver bzw. Gamperl, Kelbert. Omladic

 

Aufstellung  Austria Amateure:
Petermann – Rathfuss, Wallner, Rotpuller, Schöpf – Madl, Dilaver, Dimic – Gabor (68., Topic)  Djokic (85., Zunic), B. Sulimani (79., Freitag)

 

Aufstellung Hartberg:
Rindler – Seebacher, Kelbert, Pücher, Groiss – Hopfer Gamper (47., Miksits) – Schober (58., Hierzer), Omladic, Strobl (68., Harrer) - Bürger

Tabelle
Pl. Mannschaft Spiele Pkt
1. SK Puntigamer Sturm Graz 9 22
2. FC Red Bull Salzburg 9 18
3. SK Rapid Wien 9 16
4. CASHPOINT SCR Altach 9 16
5. FK Austria Wien 9 13
6. SV Guntamatic Ried 9 11
7. RZ Pellets WAC 9 9
8. FC Admira Wacker Mödling 9 9
9. SKN St. Pölten 9 6
10. SV Mattersburg 9 5
» zur Gesamttabelle