10.09.2010, 21:25 Uhr

AMATEURE SCHIEßEN SPORTKLUB AUSWÄRTS 4:2 (2:0) AB

Amateure schießen Sportklub auswärts 4:2 (2:0) ab

Einen Kantersieg feierten die Austria Amateure beim Wiener Sportklub am Freitagabend. Gleich  vier Mal versenkten die Violetten den Ball im gegnerischen Gehäuse: David Oberortner, David Harrer, Dario Tadic und Alexander Gorgon trugen sich in die Schützenliste ein.

 

Bereits in der dritten Minute prüfte Dario Tadic den gegnerischen Tormann mit einem satten Schuss, den dieser jedoch parieren konnte.  Es entwickelte sich ein flottes Spiel auf beiden Seiten, was jedoch zunächst an den jeweiligen Strafraumgrenzen ein Ende fand.

 

Nach einer Viertelstunde gingen die Jungveilchen in Führung. David Oberortner nahm sich ein Herz, zog ab und traf mit seinem satten Weitschuss genau ins lange Eck zum 1:0 (16.). Die Violetten kontrollierten das Spiel und verbreiteten auf den Außenbahnen Gefahr.

 

Eine Doppelchance für den Sportklub konnte Günther Arnberger (23.) bravourös klären und im Gegenzug verzog leider Dario Tadics Schuss. Die Vastic-Elf konnte trotz des verletzungsbedingten Ausfalls von Kapitän Christoph Freitag und der Abstellung von Andreas Tiffner zur Kampfmannschaft mit schnellem Kombinationsfußball brillieren.

 

Martin Harrers Kopfball, nach einer scharfen Flanke von David Oberortner, ging knapp über die Latte (32.). Im Stile Milenko Acimovics versuchte sich Martin Harrer: Sein Eckball streifte die Querlatte der Hernalser gefährlich (43.).

 

Sein Namensvetter machte es dann noch besser. David Harrer erzielte wenige Sekunden vor dem Pausenpfiff ein Traumtor! Sein Freistoß von ganz rechts, aus gut 25 Meter, senkte sich im letzten Moment genau ins Kreuzeck zum verdienten 2:0 für die Amas. 

 

Mit einem Dreifachtausch sorgte das Heimteam zur Halbzeitpause für Aufsehen, die Jungveilchen hingegen blieben unverändert und setzten ihren Erfolgslauf fort. Dario Tadic verwertete eine Flanke von Martin Harrer zum 3:0 (52.) für die Amateure.

 

Der Sportklub konnte durch Thomas Helly zwar den Anschlusstreffer erzielen (65.), doch die Antwort der Amas ließ nicht lange auf sich warten. Nach einem gefühlvollen Querpass von Balakiyem Takougnadi versenkte der „Ersatzkapitän“ Alexander Gorgon den Ball zum 4:1 (71.)!

 

Das 2:4 durch Sertan Günes (83.) war nur noch für die Statistik. Die Vastic-Elf feiert damit ihren dritten Sieg in Folge und setzt sich am oberen Tabellenrand fest. Am kommenden Mittwoch treffen die Veilchen im Horrstadion auf die Admira Amateure (19:00) und am 19.9.2010 im Cupheimspiel auf Rapid (15:30).

 

Tore
Oberortner (16.), D.Harrer (45.), Tadic (52.), Gorgon (71.) bzw. Helly (65.), Günes (83.)

 

Gelbe Karte
Tadic bzw. Keiner

 

Aufstellung der Austria Amateure
Arnberger – Takougnadi, Mally, Koblischek, D. Harrer – M. Harrer, Dos Santos (61. Vukajlovic), Gorgon, Dilaver, Oberortner (68. Plattensteiner) – Tadic (76. Demic).

Tabelle
Pl. Mannschaft Spiele Pkt
1. SK Puntigamer Sturm Graz 9 22
2. FC Red Bull Salzburg 9 18
3. SK Rapid Wien 9 16
4. CASHPOINT SCR Altach 9 16
5. FK Austria Wien 9 13
6. SV Guntamatic Ried 9 11
7. RZ Pellets WAC 9 9
8. FC Admira Wacker Mödling 9 9
9. SKN St. Pölten 9 6
10. SV Mattersburg 9 5
» zur Gesamttabelle