19.08.2010, 13:00 Uhr

AMATEURE-KAPITÄN CHRISTOPH FREITAG: „RAPID IST UNSER ABSOLUTES TRAUMLOS!“

Amateure-Kapitän Christoph Freitag: „Rapid ist unser absolutes Traumlos!“

Als sich die Austria Amateure am gestrigen Mittwoch zum Nachmittagstraining versammelten, wusste bereits jeder von dem Cup-Traumlos Rapid, schmunzelt Neo-Kapitän Christoph Freitag: „Gleich nach der Auslosung haben die Handys geglüht. Eine echt tolle Sache, umso mehr, weil ich mir vor Journalisten bereits nach der Cup-Vorrunde beim Wiener Sportklub unseren Stadtrivalen aus Hütteldorf gewünscht habe. Dass es jetzt tatsächlich geklappt hat, ist für uns alle der echte Wahnsinn. Wir werden uns im Horr-Stadion zerreißen. Vielleicht gelingt es ja, Rapid ein Bein zu stellen.“

 

Der Alltag heißt für die jungen Violetten bis zum Cup-Fight Mitte September aber eindeutig Ostliga und auch die hat es als stärkste der der österreichischen Regionalligen ordentlich in sich.

 

Bestes Beispiel war die 0:2-Auftaktniederlage der Jungveilchen bei Neusiedl am vergangenen Dienstag, die Freitag mit gemischten Gefühlen sieht: „Speziell in der ersten Hälfte waren wir wirklich stark und haben den Gegner komplett dominiert, leider allerdings nur bis zum Strafraum. Normalerweise endet solch ein Spiel 0:0. Aber mit dem abgefälschten ersten Tor war das Glück dieses Mal auf der Seite von Neusiedl. Trainer Ivica Vastic hat uns aber auch im Vorfeld gesagt, dass sie in der vergangenen Saison zu Hause unbesiegt geblieben sind, insofern war es die erwartet schwere Partie.“

 

Das sportliche Niveau der Ostliga sieht der neue junge Spielführer der „Amas“ sehr positiv: „Sowohl das Cup-Match gegen unsere Liga-Kollegen vom Sportklub als auch jenes im Burgenland war absolut auf dem Level der ADEG-Ersten-Liga und insofern werden wir auch diese Saison mit Sicherheit voll gefordert.“

 

Zeit zum Analysieren gibt es nach der ersten Partie jedenfalls kaum, denn bereits am morgigen Freitag steht für die Mannschaft von Coach Ivica Vastic die erste Heimpartie gegen Sollenau auf dem Programm. Gespielt wird bis zur Fertigstellung des Platz 2 hinter dem violetten Klubhaus vorläufig noch im Horr-Stadion. Anpfiff ist um 19:00 Uhr. Es ist ausschließlich die Nordtribüne (Karten-Preise: VP 8€, Erm. 6€, Kind 3€) geöffnet. Der Eintritt für violette Abonnenten ist wie in den Vorsaisonen frei.

Tabelle
Pl. Mannschaft Spiele Pkt
1. FC Red Bull Salzburg 31 69
2. FK Austria Wien 31 56
3. CASHPOINT SCR Altach 31 52
4. SK Puntigamer Sturm Graz 31 51
5. FC Flyeralarm Admira 31 43
6. RZ Pellets WAC 31 35
7. SK Rapid Wien 31 34
8. SV Mattersburg 31 34
9. SKN St. Pölten 31 32
10. SV Guntamatic Ried 31 28
» zur Gesamttabelle
Gelingen nach dem Derbysieg auch gegen Sturm drei Punkte?